Kölln-Reisiek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Kölln-Reisiek
Kölln-Reisiek
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Kölln-Reisiek hervorgehoben
53.7588888888899.69757Koordinaten: 53° 46′ N, 9° 42′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Pinneberg
Amt: Elmshorn-Land
Höhe: 7 m ü. NHN
Fläche: 6,77 km²
Einwohner: 3071 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 454 Einwohner je km²
Postleitzahl: 25337
Vorwahl: 04121
Kfz-Kennzeichen: PI
Gemeindeschlüssel: 01 0 56 031
Adresse der Amtsverwaltung: Lornsenstr. 52
25335 Elmshorn
Webpräsenz: www.koelln-reisiek.de
Bürgermeisterin: Karin Röder (SPD)
Lage der Gemeinde Kölln-Reisiek im Kreis Pinneberg
Appen Barmstedt Bevern Bilsen Bokel Bokholt-Hanredder Bönningstedt Borstel-Hohenraden Brande-Hörnerkirchen Bullenkuhlen Ellerbek Ellerhoop Elmshorn Groß Nordende Groß Offenseth-Aspern Halstenbek Haselau Hasloh Heede Heidgraben Heist Helgoland Hemdingen Hetlingen Holm Klein Nordende Klein Offenseth-Sparrieshoop Kölln-Reisiek Kummerfeld Langeln Lutzhorn Moorrege Neuendeich Osterhorn Pinneberg Prisdorf Quickborn Raa-Besenbek Rellingen Schenefeld Seester Seestermühe Seeth-Ekholt Tangstedt Tornesch Uetersen Wedel Westerhorn Haseldorf Schleswig-Holstein Hamburg Niedersachsen Kreis Segeberg Kreis Steinburg ElbeKarte
Über dieses Bild

Kölln-Reisiek ist eine Gemeinde im Kreis Pinneberg in Schleswig-Holstein. Sie liegt nordwestlich von Hamburg und grenzt direkt an die Stadt Elmshorn. Der Ort liegt westlich der Bundesautobahn 23 und südlich der Krückau und besteht aus den Ortsteilen Reisiek und Kölln.

Geschichte[Bearbeiten]

Anfangs bestand der Ort aus landwirtschaftlichen Betrieben, später kamen Baumschulen und kleinere Gewerbebetriebe hinzu. Entlang der Köllner Chaussee entstanden schon früh Wohnhäuser, deren Besitzer in Elmshorn arbeiteten. Auch heute arbeiten die meisten Kölln-Reisieker außerhalb des Ortes beispielsweise in Elmshorn oder Hamburg.

Die Anzahl der landwirtschaftlichen Vollerwerbsbetriebe und der Baumschulen hat in den letzten Jahrzehnten in dem Maße abgenommen, in dem sich die Wohnbebauung ausgedehnt hat.

Gerade in jüngster Zeit hat sich die Anzahl der Gewerbebetriebe wieder vergrößert, da im Süden der Gemeinde an der Autobahnzufahrt ein Gewerbegebiet entstanden ist.

Politik[Bearbeiten]

Gemeindevertretung[Bearbeiten]

Seit der Kommunalwahl 2008 hat die SPD elf und die CDU sechs Sitze in der 17-köpfigen Gemeindevertretung.

Wappen[Bearbeiten]

Blasonierung: „In Grün vor einem goldenen Wellenbalken im Schildfuß ein silberner Fischreiher mit angehobenem linken Ständer, einen goldenen Fisch im Schnabel haltend; im linken Obereck ein goldenes Eichenblatt.“[2]

Partnerschaften[Bearbeiten]

Der Freundeskreis Kölln-Reisiek pflegt eine enge Freundschaft zur Gemeinde Ērgļi (Lettland) und Umgebung.

  • LettlandLettland Ergli (Lettland)

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Namensherkunft[Bearbeiten]

Der Name Kölln-Reisiek besteht erst seit dem 20. Jahrhundert. Wenn man in der Geschichte zurückschaut, findet man belegt, dass es seit dem 16. Jahrhundert die Gemeinde damals noch unter dem Namen Colling gibt. Über die Jahrhunderte entwickelte es sich zu Cölln, ehe im 19. Jahrhundert der zweite Teil Reisiek hinzukam. Der Ortsnamenforscher Laur geht davon aus, dass Kölln vom mittelniederdeutschen Wort Kolle (Spitze einer Pflanze) abgeleitet wurde. Reisiek ist nicht ganz einfach nachzuvollziehen, kommt aber wohl von dem altdänischen Rei wie Fischplatz, und Siek ist eine altgermanische Bedeutung für „sumpfige Niederung an einem Fluss“.[3]

Die Bedeutungen werden auch durch das Wappen mit dem abgebildeten Reiher bestätigt. Diese Vögel hatten in den letzten Jahrhunderten in Kölln-Reisiek ihre Brutstellen. So ist die Gemeinde nach der Naturbegebenheit und der Tierwelt benannt.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

Kölln-Reisiek wird seit 2008 von der Pinneberger Verkehrsgesellschaft bedient und verbindet die Gemeinde mit Elmshorn.

Seit der Umstellung der HVV Buslinien auf vierstellige Nummern, verbindet die Linie 6500 Kölln-Reisiek mit der Nachbarstadt Elmshorn. Die eingesetzten Busse gehören der Firma "Die Linie GmbH".

Bildung[Bearbeiten]

Es gibt die Grundschule Kölln-Reisiek in der Gemeinde, wobei alle Jahrgänge meist einmal vertreten sind. Alle weiterführenden Schulen befinden sich in Elmshorn.

Kölln-Reisiek hat derzeit keinen eigenen Kindergarten, es sind aber Plätze im DRK-Kindergarten am Krückaupark in Elmshorn für Kinder aus Kölln-Reisiek reserviert. Für 2014 ist die Fertigstellung eines Kindergartens im Ort geplant.

Sport[Bearbeiten]

In Kölln-Reisiek gibt es einen Tennisverein mit mehreren Plätzen und einen vom DFB im Zuge der Aktion Bolzplätze für Deutschland gesponserten Kleinfeld-Fußballplatz. Ein weiterer Platz befindet sich bei der Kölln-Reisieker Mehrzweckhalle. In der Halle spielt die SG Kölln-Reisiek u. a. Tischtennis und Unihockey. An der Mehrzweckhalle befindet sich außerdem ein Vereinsheim und eine Gaststätte.

Eine weitere Mehrzweckhalle befindet sich an der Grundschule, wo hauptsächlich der Schulsport ausgeführt wird.

Sonstiges[Bearbeiten]

Kölln-Reisiek ist in den letzten Jahre stark gewachsen. So entstanden seit 2006 zwei große Neubaugebiete.

Seit 1969 befindet sich der, aus Platzgründen ausgelagerte, Friedhof Elmshorns in Kölln-Reisiek. Er umfasst eine Gesamtfläche von 12,5 Hektar.[4]

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Der FDP-Politiker und ehemalige Oberbürgermeister von Bremerhaven Manfred Richter wurde 1948 in Kölln-Reisiek geboren.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kölln-Reisiek – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2013 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu)
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein
  3. Name der Gemeinde Kölln-Reisiek
  4. Friedhof der Stadt Elmshorn