König-Wilhelm-II.-Stadion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
König-Wilhelm-II.-Stadion
König-Wilhelm-II.-Stadion
Blick in das Stadion
Daten
Ort NiederlandeNiederlande Tilburg, Niederlande
Koordinaten 51° 32′ 34″ N, 5° 4′ 1″ O51.5427777777785.0669444444444Koordinaten: 51° 32′ 34″ N, 5° 4′ 1″ O
Eröffnung 31. Mai 1995
Renovierungen 2000
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 14.750 Plätze
Spielfläche 105 × 69 m
Verein(e)

Das König-Wilhelm-II.-Stadion ist ein Fußballstadion in Tilburg in der niederländischen Provinz Nordbrabant. Es wurde an der Stelle des alten Tilburger Stadions erbaut, das 1992 abgerissen wurde. Offiziell eröffnet wurde die Spielstätte am 31. Mai 1995. Am 30. Januar 2009 fügte man dem Stadionnamen „König“ hinzu, zum Andenken an König Wilhelm II. der Niederlande.

Es bietet 14.750 Sitzplätze, die komplett überdacht sind und verfügt über eine Rasenheizung. Im Jahr 2000 wurde die Arena um

  • 16 Business-Logen
  • ein Restaurant
  • einen Business-Club
  • einen Konferenzraum
  • ein Fan-Café
  • und einen Fan-Shop

erweitert.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Willem II Stadion – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien