Königlich-Andalusische Reitschule

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptgebäude der Königlich- andalusischen Reitschule

Die Königlich-Andalusische Reitschule (Real Escuela Andaluza del Arte Ecuestre) in Jerez de la Frontera ist eine Hofreitschule, an der in Form der Doma Clasíca die Klassische Reitkunst praktiziert und gelehrt wird.

Auf andalusischen Pferden werden Lektionen bis zur Hohen Schule geritten.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Reitschule wurde 1973 auf private Initiative hin durch D. Álvaro Domecq Romero, einem Schüler an der Spanischen Hofreitschule, gegründet. 1987 erfolgte die offizielle Anerkennung durch den König von Spanien.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Königlich-Andalusische Reitschule – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

36.693465-6.137986Koordinaten: 36° 41′ 36″ N, 6° 8′ 17″ W