Kōan (Kamakura-Zeit)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Kōan (jap. 弘安) ist eine Jahresdevise (Nengō) der historischen japanischen Zeitrechnung. Sie fällt unter die Regierungszeit des Go-Uda- und des Fushimi-tennō in der späten Kamakura-Zeit. Nach dem gregorianischen Kalender bezeichnet sie den Zeitraum vom 29. Februar 1278 bis zum 28. April 1288.

Siehe auch[Bearbeiten]

Liste der Nengō