Kōtoku

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Der Anarchist findet sich unter Kōtoku Shūsui.

Kōtoku (jap. 孝徳天皇, Kōtoku-tennō; * 22. April 596; † 24. November 654) war der 36. Tennō von Japan (645–654). Sein Eigenname ist unklar. Er war ein Bruder der Tennō Kōgyoku. Beide wurden von der gleichen Frau geboren. Sie waren Urenkel Kaiser Bidatsus. Sein Kronprinz war Prinz Nakano Ōe, der erste Sohn Kaisers Jomei und Kaiserin Kōgyoku.

Seine Kaiserin war Prinzessin Hashimoto, eine Tochter des Kaisers Jomei und Kōgyoku, und Schwester der Prinzen Nakano Ōe und Ōama.

In seine Zeit fielen die Taika-Reformen.

Vorgängerin Amt Nachfolgerin
Kōgyoku Kaiser von Japan
645–654
Kōgyoku