K. K. Barrett

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

K. K. Barrett (* in Omaha, Nebraska[1]) ist ein US-amerikanischer Szenenbildner.

Er begann seine Karriere Mitte der 1970er Jahre als Drummer in der Punk-Rock Band The Screamers in Los Angeles, wobei er vor allem für seine minimalistischen Schlagzeugstücke berühmt wurde. Anfang der 1980er Jahre löste sich die Band auf und er begann als Produktionsdesigner zu arbeiten.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Art Talk with K.K. Barrett