KHL All-Star Game 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Internationale Version des KHL-Logos

Die erste Austragung des All-Star Game der Kontinentalen Hockey-Liga (russisch Матч Всех Звёзд Континентальной Хоккейной Лиги) fand am 10. Januar 2009 auf dem Roten Platz in Moskau statt. Team Jágr setzte sich mit 7:6 gegen Team Jaschin durch.

Format[Bearbeiten]

Für das erste All-Star Game der KHL wurde durch die Fans zunächst über die Art der Auswahlmannschaften abgestimmt: Am 25. November 2008 wurde bekanntgegeben, dass sich 50,13 % der Abstimmenden für ein Spiel von einheimischen gegen ausländische Spieler ausgesprochen hatten, während 49,87 % ein Spiel zwischen Auswahlmannschaften der West- und Ost-Konferenz favorisierten.[1] Daraufhin wurde der Tscheche Jaromír Jágr vom HK Awangard Omsk als Kapitän der Ausländermannschaft nominiert. Für die russische Mannschaft wurde Alexei Jaschin von Lokomotive Jaroslawl als Kapitän ausgewählt.

Vor dem eigentlichen All-Star-Game fand die KHL All-Star Skills Competition statt, in der die Spieler in verschiedenen Kategorien gegeneinander antraten und ihre Fähigkeiten unter Beweis stellten.

Auswahl der Teilnehmer[Bearbeiten]

Jedes der beiden Teams bestand aus zwei Torhütern, sechs Verteidigern und neun Stürmern. Die sechs Spieler, welche jeweils die Startformation ihrer Teams bildeten, wurden über die Webseite der KHL von den Fans selbst ausgewählt. Die restlichen Spieler pro Team wurden von Medienvertretern und der Ligenleitung der KHL ausgewählt. Die beiden Mannschaftskapitäne durften jeweils ihre beiden Assistenzkapitäne selbst bestimmen. Jaschin wählte seinen Teamkollegen Alexei Kudaschow und Andrei Nikolischin vom HK Traktor Tscheljabinsk aus, Jágr seinen Landsmann und Teamkollegen Jakub Klepiš, sowie den Slowake Marcel Hossa von Dinamo Riga.

Mannschaftskader[Bearbeiten]

Die Fans wählten folgende Startformationen aus:

Team Jágr (Weltauswahl) Team Jaschin (Russland)

Durch Medienvertreter und die KHL-Ligenleitung wurden folgende Spieler nominiert:

Team Jágr (Weltauswahl) Team Jaschin (Russland)

Trainer:

Trainer:

Spielstatistik[Bearbeiten]

Das erste KHL All-Star Game fand am 10. Januar 2009 auf dem Roten Platz in Moskau bei Temperaturen um –10 °C vor 2.500 Zuschauern statt. Die Weltauswahl um Jaromir Jágr besiegte die russische Auswahl mit 7:6. Das entscheidende Tor in der letzten Spielminute erzielte der Slowake Marcel Hossa von Dinamo Riga.[2]

Team Torschütze (Assists) Zeitpunkt
1. Drittel
0-1 Jágr Marcel Hossa (Klepiš, Jágr) 07:36
1-1 Jaschin Sergei Mosjakin (Suschinski, Proschkin) 11:03
1-2 Jágr Ben Clymer (Klepiš, Yagr) 11:31
1-3 Jágr Jaroslav Kudrna (Marek, Pirnes) 14:28
2. Drittel
2-3 Jaschin Denis Kuljasch (Jaschin) 28:25
2-4 Jágr Marcel Hossa (Pirnes) 35:15
3-4 Jaschin Sergei Mosjakin 38:15
4-4 Jaschin Oleg Saprykin 39:58
3. Drittel
5-4 Jaschin Oleg Saprykin (Radulow) 48:05
5-5 Jágr Jan Marek 49:35
6-5 Jaschin Alexander Radulow 55:31
6-6 Jágr Pavel Brendl 57:13
6-7 Jágr Marcel Hossa 59:01

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. faceoff.com, It's Yashin vs. Jagr in KHL all-star game
  2. hockeyweb.de, KHL All-Star Game: Ausländer gewinnen auf dem Roten Platz