KNVB-Pokal 2008/09

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der KNVB-Pokal 2008/09 war die 91. Auflage des niederländischen Fußball-Pokalwettbewerbs. Er begann am 30. August 2008 mit der ersten Runde, an der nur Amateurmannschaften teilnahmen. Ab der zweiten Runde nahmen die Profimannschaften der Eredivisie und der Eerste Divisie teil.

Durch den Finalsieg im Elfmeterschießen gegen Twente Enschede konnte erstmals der SC Heerenveen den Pokal gewinnen.

2. Runde[Bearbeiten]

Die zweite Runde fand vom 23. September bis zum 25. September statt. Teilnehmer waren die 24 Gewinner der ersten Runde (allesamt Amateurteams), sowie zwei Jugendteams (Gewinner der nationalen Jugendliga und des nationalen Jugendpokalwettbewerbs) und alle Profimannschaften der ersten beiden Ligen.

Heimmannschaft Gastmannschaft Endergebnis
Rijnsburgse Boys RBC Roosendaal 2:1
PSV Eindhoven Jugend PSV Eindhoven 0:3
FC Den Bosch HFC Haarlem 2:1
Helmond Sport FC Omniworld Almere 2:2 n. V., 2:4 i. E.
HHC Hardenberg Go Ahead Eagles Deventer 1:1 n. V., 5:3 i. E.
FC Dordrecht BV Veendam 3:2
Quick Boys Willem II Tilburg 0:1
EHC Hoensbroek Fortuna Sittard 0:3
SC Cambuur-Leeuwarden FC Zwolle 3:0 n. V., i. E.
VV IJsselmeervogels AGOVV Apeldoorn 1:3
Be Quick '28 RKC Waalwijk 1:2
FC Lisse Achilles'29 3:4
AZ Alkmaar Heracles Almelo 4:0
VV De Bataven Excelsior Rotterdam 0:1
FC Emmen FC Twente Enschede 0:5
MVV Maastricht SC Heerenveen 0:3
Gelders VVV NAC Breda 1:3
SV Spakenburg Telstar 0:1
Ajax Amsterdam III Vitesse Arnhem 0:2
De Treffers VBV De Graafschap Doetinchem 3:4 n. V.
VVV-Venlo FC Volendam 2:3 n. V.
HSC '21 Sparta Rotterdam 1:2
VV Capelle Roda JC Kerkrade 2:4
Kozakken Boys WKE Emmen 1:2 n. V.
Sparta Nijkerk FC Lienden 1:2 n. V.
Quick Boys II FC Eindhoven 0:3
Feyenoord Rotterdam TOP Oss 3:0 n. V.
Be Quick 1887 NEC Nijmegen 0:5
HVV Hollandia FC Groningen 2:3
Twente Enschede Jugend ADO Den Haag 1:4
VV Papendrecht VV Haaglandia 3:3 n. V., 3:4 i. E.
Ajax Amsterdam FC Utrecht 2:0

3. Runde[Bearbeiten]

Die Spiele der dritten Runde fanden vom 11. November bis zum 13. November statt.

Heimmannschaft Gastmannschaft Endergebnis
Excelsior Rotterdam FC Den Bosch 2:0
WKE Emmen VBV De Graafschap Doetinchem 2:4
FC Omniworld Almere NAC Breda 0:1
NEC Nijmegen Rijnsburgse Boys 1:0 n. V.
AGOVV Apeldoorn FC Dordrecht 2:3
RKC Waalwijk Achilles'29 1:2
Roda JC Kerkrade Willem II Tilburg 1:0
FC Volendam Ajax Amsterdam 1:0 n. V.
Sparta Rotterdam SC Cambuur-Leeuwarden 2:1
FC Eindhoven FC Twente Enschede 2:3
SC Heerenveen VV Haaglandia 7:0
FC Lienden Vitesse Arnhem 1:0
ADO Den Haag Fortuna Sittard 4:1
Telstar FC Groningen 0:3
AZ Alkmaar PSV Eindhoven 1:0 n. V.
HHC Hardenberg Feyenoord Rotterdam 1:5

Achtelfinale[Bearbeiten]

Die Achtelfinals wurden vom 20. Januar bis zum 28. Januar ausgespielt.

Heimmannschaft Gastmannschaft Endergebnis
FC Dordrecht VBV De Graafschap Doetinchem 0:1
Feyenoord Rotterdam SC Heerenveen 0:3
Roda JC Kerkrade FC Lienden 2:0 n. V.
NEC Nijmegen Sparta Rotterdam 2:1
AZ Alkmaar Achilles'29 3:0
FC Volendam Excelsior Rotterdam 3:0
NAC Breda FC Groningen 2:2 n. V., 7:6 i. E.
ADO Den Haag FC Twente Enschede 1:5

Viertelfinale bis Finale[Bearbeiten]

  Viertelfinale
4. und 5. März 2009
Halbfinale
21. und 22. April 2009
Finale
17. Mai 2009
                           
  FC Twente Enschede 11  
VBV De Graafschap Doetinchem 00  
  FC Twente Enschede 3  
  NAC Breda 1  
AZ Alkmaar 1
NAC Breda 2  
  FC Twente Enschede 2 (4)0
  SC Heerenveen 2 (5)2
Roda JC Kerkrade 20  
FC Volendam 31  
FC Volendam 0
  SC Heerenveen 2  
SC Heerenveen 3
  NEC Nijmegen 1  

1 Sieg nach Verlängerung
2 Sieg im Elfmeterschießen

Sieger des KNVB-Pokals 2008/09:
SC Heerenveen.svg
SC Heerenveen

Weblinks[Bearbeiten]