KNVB-Pokal 2011/12

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Wettbewerb um den KNVB-Pokal der Saison 2011/12 war die 94. Auflage des Wettbewerbs um den KNVB beker genannten niederländischen Fußballpokal unter Regie des Koninklijke Nederlandse Voetbal Bond. Titelverteidiger war der FC Twente.

Insgesamt 92 Mannschaften nehmen an dem Wettbewerb teil. Neben den jeweils 18 Teams aus den beiden Profiligen Eredivisie und Eerste Divisie, die für die zweite Runde gesetzt sind, waren dies die 32 Drittligisten aus der Topklasse sowie weitere 24 Amateurvertreter.

Erste Runde[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
23. August 2011 Zwaluwen'30 (Hoorn) SC Susteren 3:0 (1:0)
24. August 2011 Vv Capelle (Capelle aan den IJssel) WKE (Emmen) 4:5 i.E. (1:1, 1:1, 1:0)
VCK (Koudekerke) SV Argon (Mijdrecht) 0:5 (0:3)
VV GOES (Goes) VV Zwaluwen (Vlaardingen) 1:5 (1:3)
FC Lienden VV Bennekom 3:4 (3:1)
EVV (Echt) HSV Hoek 5:3 (3:0)
Be Quick 1887 (Groningen) HHC Hardenberg 0:3 (0:1)
VV Young Boys (Haarlem) HSC '21 (Haaksbergen) 1:2 (1:0)
VV Noordwijk EHC (Heerlen) 4:1 (3:0)
GVVV (Veenendaal) RKSV Nemelaer (Haaren) 3:1 (1:1)
JVC Cuijk Voorschoten '97 7:6 i.E. (1:1, 1:1, 0:0)
VV UNA (Zeelst) SV Spakenburg 2:0 (0:0)
ODIN '59 (Heemskerk) VVSB (Noordwijkerhout) 1:2 n.V. (1:1, 0:1)
SV Urk VV Berkum 1:2 (0:1)
Alphense Boys VV Montfoort 0:1 (0:0)
BVV Barendrecht FC Hilversum 4:3 i.E. (2:2, 1:1, 0:1)[R1 1]
SC N.E.C. (Amateure) Harkemase Boys 2:3 (0:1)
Haaglandia (Rijswijk) FC Lisse 0:1 (0:0)
Achilles '29 (Groesbeek) Vv Katwijk 1:0 (0:0)
V.V. IJsselmeervogels (Spakenburg) Amsterdamsche FC 2:1 (1:0)
VV Sparta Nijkerk VV Hoogland 5:1 (4:0)
SVZW Wierden HBS-Craeyenhout (Den Haag) 4:5 n.V. (4:4, 1:2)
SV ARC (Alphen aan den Rijn) Quick '20 (Oldenzaal) 6:2 (3:1)
SV Someren SC Genemuiden 1:4 (1:2)
HVV Hollandia (Hoorn) SVV Scheveningen 0:1 (0:1)
De Treffers (Groesbeek) Rijnsburgse Boys (Katwijk) 1:0 (0:0)
VV Staphorst RKSV Groene Ster (Heerlerheide) 4:2 (2:1)
VV Actief (Eelde) Excelsior '31 (Rijssen) 1:2 n.V. (1:1, 1:1)
  1. Barendrecht wurde nachträglich disqualifiziert, da der Verein einen nicht spielberechtigten Spieler aufgestellt hatte, vgl. KNVB zet Barendrecht uit beker, NOS Sport vom 14. September 2011

Zweite Runde[Bearbeiten]

Alle Vereine aus dem bezahlten Fußball stiegen in dieser Runde ein. Mannschaften, die in einem europäischen Pokalwettbewerb standen, konnten nicht gegeneinander gelost werden. Amateurvereine hatten Heimrecht, wenn sie gegen einen Profiklub gelost wurden.

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
20. September 2011 Montfoort Sparta Rotterdam 1:6
VVV-Venlo sc Heerenveen 0:2
Feyenoord AGOVV 4:0
Sparta Nijkerk Staphorst 4:2 n.V. (1:1)
Excelsior '31 SBV Excelsior 0:5
Fortuna Sittard N.E.C. 2:4 n.V. (2:2)
WKE FC Den Bosch 1:2
Cambuur Leeuwarden FC Zwolle 0:1
IJsselmeervogels FC Dordrecht 0:2
Harkemase Boys Willem II 4:2 n.V. (2:2)
EVV FC Oss 1:5
Bennekom Roda JC Kerkrade 1:6
Zwaluwen '30 GVVV 1:2
Go Ahead Eagles Helmond Sport 3:1 n.V. (1:1)
ARC MVV Maastricht 0:8
Vitesse NAC Breda 5:4 i.E. (0:0, 0:0, 0:0)
21. September 2011 SVV Scheveningen ADO Den Haag 1:3
VVSB PSV 0:8
HBS FC Lisse 2:3
FC Hilversum - RKC Waalwijk 0:3
Noordwijk AFC Ajax 1:3
Genemuiden HSC '21 3:1
De Treffers HHC Hardenberg 3:2
JVC Heracles Almelo 0:1
Zwaluwen FC Twente 1:8
Argon Almere City FC 0:2
Berkum BV Veendam 2:0
FC Eindhoven FC Emmen 3:1
UNA FC Volendam 1:3
De Graafschap FC Utrecht 6:5 i.E. (1:1, 1:1, 1:1)
22. September 2011 Achilles '29 Telstar 1963 3:2 i.E. (1:1, 1:1, 1:1)
AZ FC Groningen 4:2 n.V. (1:1)

Dritte Runde[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
25. Oktober 2011 sc Heerenveen Harkemase Boys 6:1
FC Oss FC Den Bosch 3:1 n.V. (1:1)
Achilles’29 MVV 1:0
Almere City FC FC Eindhoven 1:2
Excelsior GVVV 0:3
FC Zwolle RKC Waalwijk 0:1
26. Oktober 2011 Vitesse ADO Den Haag 2:1
De Treffers De Graafschap 1:5
FC Twente SC Genemuiden 4:3
Heracles Almelo VV Berkum 4:0
PSV FC Lisse 3:0
Sparta Rotterdam Sparta Nijkerk 4:0
Roda JC Kerkrade AFC Ajax 2:4
26. Oktober 2011 FC Dordrecht AZ 2:3 n.V. (2:2)
N.E.C. FC Volendam 1:0
Go Ahead Eagles Feyenoord 2:1

Achtelfinale[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
20. Dezember 2011 RKC Waalwijk Go Ahead Eagles 3:2 (0:1)
Sparta Rotterdam GVVV 5:6 n.E. (1:1, 1:1, 0:1)
Heracles Almelo De Graafschap 4:0 (3:0)
21. Dezember 2011 sc Heerenveen FC Oss 11:1 (4:0)
N.E.C. Achilles’29 3:0 (2:0)
AFC Ajax AZ abgebrochen[AF 1]
22. Dezember 2011 FC Eindhoven Vitesse 1:2 (0:0)
FC Twente PSV 1:2 n.V. (0:0, 0:0)
19. Januar 2012
Neuansetzung[AF 2]
AFC Ajax AZ 2:3 (1:1)
  1. Beim Spiel Ajax–AZ wurde, beim Stand von 1:0 in der 36. Spielminute, Gästetorhüter Esteban durch einen aufs Feld rasenden betrunkenen Zuschauer angegriffen. Esteban trat den 19-Jährigen zweimal und sah dafür die Rote Karte. AZ-Trainer Verbeek verließ das Feld, die Mannschaft folgte ihm. Nach einigen Minuten des Wartens brach Schiedsrichter Nijhuis das Spiel ab. (Schandaal in ArenA, De Telegraaf vom 21. Dezember 2011)
  2. Am 28. Dezember 2011 gab der KNVB bekannt, dass die Partie in Gänze, ohne Zuschauer, neu ausgespielt wird. (Ajax–AZ: Geheel overspelen zonder publiek, Webseite des KNVB vom 28. Dezember 2011) Später beschloss der Verband, dass Kinder bis 12 Jahre in Klassen- oder Sportvereinsgruppen in Begleitung weniger Aufsichtspersonen kostenlosen Zugang zum Spiel haben sollten, das nachmittags um 14.30 Uhr angepfiffen werden sollte. (Kinderen welkom bij bekerwedstrijd, Webseite des KNVB vom 10. Januar 2012)

Viertelfinale[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
31. Januar 2012 Vitesse sc Heerenveen 1:2 (1:0)
1. Februar 2012 Heracles Almelo RKC Waalwijk 3:0 (2:0)
AZ GVVV 2:1 (1:1)
2. Februar 2012 PSV N.E.C. 3:2 (3:2)

Halbfinale[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
21. März 2012 sc Heerenveen PSV 1:3 (1:1)
22. März 2012 AZ Heracles Almelo 2:4 n.V. (2:1, 2:2)

Endspiel[Bearbeiten]

Paarung PSV PSVHeracles Almelo Heracles Almelo
Ergebnis 3:0 (1:0)
Datum 8. April 2012
Stadion Feijenoord-Stadion, Rotterdam
Zuschauer 50.000
Schiedsrichter Pol van Boekel (Venray)
Tore 1:0 Toivonen (31.), 2:0 Mertens (56.), 3:0 Lens (63.)
PSV Przemysław TytońAtiba Hutchinson, Marcelo, Wilfred Bouma, Erik PietersZakaria Labyad (75. Orlando Engelaar), Kevin StrootmanGeorginio Wijnaldum, Ola Toivonen (C)Kapitän der Mannschaft, Dries Mertens (86. Memphis Depay) – Jeremain Lens (80. Tim Matavž)
Trainer: Phillip Cocu
Heracles Almelo Remko PasveerTim Breukers, Ben Rienstra, Antoine van der Linden (C)Kapitän der Mannschaft, Mark LoomsKwame Quansah, Willie Overtoom (71. Ninos Gouriye), Lerin Duarte (66. Marko Vejinović) – Darl Douglas (66. Thomas Bruns), Samuel Armenteros, Everton
Trainer: Peter Bosz
Gelbe Karten Gelbe Karten Pieters (40.), Labyad (62.), Toivonen (69.) / Rienstra (61.)


Weblinks[Bearbeiten]