KO

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

KO steht für


KO als Unterscheidungszeichen auf Kfz-Kennzeichen:


Ko oder ist der Familienname folgender Personen:

  • Ko A-ra (* 1992), südkoreanische Badmintonspielerin
  • Ko Ah-seong (* 1992), südkoreanische Schauspielerin
  • Ko Gi-hyun (* 1986), südkoreanische Shorttrackerin
  • Ko Hyeong-ryeol (* 1954), südkoreanischer Lyriker
  • Joycelyn Ko (* 1986), kanadische Badmintonspielerin
  • Lydia Ko (* 1997), neuseeländische Profigolferin
  • Minoru Kō (* ?), japanische Schauspielerin
  • Ko So-young (* 1972), südkoreanische Schauspielerin
  • Ko Sung-hyun (* 1987), südkoreanischer Badmintonspieler
  • Ko Un (* 1933), koreanischer Dichter und Schriftsteller
  • Ko Yong-hi (1953–2004), nordkoreanische Ehefrau von Kim Jong-il


Ko ist

  • ein Alternativname der Akha, eines Bergvolkes in Südostasien
  • eine afrikanische Sprache, siehe Ko (Sprache)
  • eine Stadt in Ghana, siehe Ko (Ghana)
  • ein niederländisches Popduo, siehe Gebroeders Ko


ist


K. o. oder k. O. (mit Leerzeichen) steht als Abkürzung für:


ko steht für

Ko- (auch Co-) als lateinische Vorsilbe bedeutet

  • „zusammen (mit anderen)“, z. B. Koautor, Kotrainer


Siehe auch:

 Wiktionary: KO – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.