KS Gramozi Erseka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gramozi Erseka
KS Gramozi Erseka Logo.svg
Voller Name Klubi Sportiv Gramozi Erseka
Gegründet 1925
Stadion Fusha Sportive
Plätze 4.000
Präsident Ilir Qirjako
Liga Kategoria e dytë
2011/12 14. Platz (Kategoria e parë)
Heim
Auswärts

Klubi Sportiv Gramozi Erseka ist ein albanischer Fußballverein aus der Stadt Erseka, der aktuell in der Kategoria e dytë, der dritthöchsten Liga, spielt. Seine Heimspiele absolviert der Verein im Fusha Sportive.

Der Präsident des Vereins KS Gramozi Erseka ist Ilir Qirjako.

Geschichte[Bearbeiten]

In der Saison 2008/09 spielte der Verein erstmals in der Kategoria e parë, der zweithöchsten albanischen Liga. Bei Saisonende war der Verein auf dem vierten Tabellenplatz. Dank eines Sieges im Relegationsspiel gegen KS Bylis Ballsh gelang gleich der Aufstieg in die höchste Liga, die Kategoria Superiore. Da der Verein die Saison allerdings als Tabellenletzter beendete, musste er 2010 wieder absteigen. Im zweiten Jahr der Zweitklassigkeit wurde man in der Liga nur Vierzehnter und musste somit in die Abstiegsrelegation. Dort unterlag man Naftëtari Kuçovë daheim mit 1:2 und spielt somit 2012/13 nur noch in der dritten Liga.

Am 20. Januar 2010 spielte Gramoz in Tirana ein Freundschaftsspiel gegen Real Madrid. Möglich gemacht wurde dies durch den reichen Club-Besitzer Rezart Taçi, Eigentümer von Taçi Oil.[1]

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. KS Gramozi Erseka vs Real Madrid CF. Abgerufen am 24. April 2011.