Kaafu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kaafu
Thiladhunmathi Uthuruburi Thiladhunmathi Dhekunuburi Miladhunmadulu Uthuruburi Miladhunmadulu Dhekunuburi Maalhosmadulu Uthuruburi Maalhosmadulu Dhekunuburi Faadhippolhu Malé Atholhu Ari Atholhu Uthuruburi Ari Atholhu Dhekunuburi Felidhu Atholhu Mulak Atholhu Nilandhe Atholhu Uthuruburi Nilandhe Atholhu Dhekunuburi Kolhumadulu Haddhunmathi Huvadhu Atholhu Uthuruburi Huvadhu Atholhu Dhekunuburi Fuvahmulah Addu MaléKaafu in Maldives.svg
Über dieses Bild

Atolle von KaafuVorlage:Infobox/Wartung/Bild
Staat Malediven
Hauptort Thulusdhoo
Kaafu Atoll.jpg

Malé Atholhu (Malé-Atoll, Dhivehi: މާލެ އަތޮޅު), mit der Thaana-Buchstabenkennung ކ (Kaafu), ist ein Verwaltungsgebiet (Verwaltungsatoll) in der zentralen Ostkette der Malediven mit 9.886 Einwohnern.

Zum Verwaltungsgebiet Kaafu zählen (von Nord nach Süd) folgende Atolle:

Die im Süden des Nord-Malé-Atolls gelegenen Inseln Malé, Hulhumalé, Villingili und Hulhulé gehören nicht zum Verwaltungsgebiet Kaafu, sondern werden unmittelbar von der maledivischen Hauptstadt Malé aus verwaltet.

Thulusdhoo, der Hauptort des Verwaltungsgebiets Kaafu, liegt auf der gleichnamigen Insel im Osten des Nord-Malé-Atolls.

Kaafu besteht aus insgesamt 107 Inseln, wovon 10 bewohnt sind.

4.416666666666773.5Koordinaten: 4° 25′ N, 73° 30′ O