Kåre Walberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Kaare Wahlberg)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kåre Walberg Skispringen
Nation NorwegenNorwegen Norwegen
Geburtstag 3. Juli 1912
Geburtsort Hamar
Größe 173 cm
Sterbedatum 29. Februar 1988
Sterbeort Hamar
Karriere
Verein Hamar IL
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
WM-Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
NM-Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Bronze 1932 Lake Placid Normalschanze
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
Bronze 1932 Lake Placid Normalschanze
Norwegischer Skiverband Norwegische Meisterschaften
Bronze 1933 Oslo Normalschanze
 

Kåre Walberg (* 3. Juli 1912 in Hamar, Hedmark; † 29. Februar 1988 ebenda) war ein norwegischer Skispringer.

Walberg gab sein internationales Debüt bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 1931 in Oberhof wo er den 5. Platz erreichte. Er gewann 1932 das Springen am Holmenkollen in Oslo[1] und 1933 bei den Norwegischen Meisterschaften die Bronzemedaille hinter Einstein Raabe und Reidar Andersen. Kurz darauf gewann er die Bronzemedaille im Spezialsprunglauf bei den Olympischen Winterspielen 1932 in Lake Placid, die gleichzeitig auch Weltmeisterschaften waren. Bei den Olympischen Winterspielen 1936 in Garmisch-Partenkirchen wurde er Vierter.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hedmarksmuseets fotoarkiv - 0401- Hamar kommune/0401-03261. www.domkirkeodden.org. Abgerufen am 7. März 2010.