Kabbe (Wahlkreis)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luftaufnahme des Sambesi am Vierländereck (Namibia links oben im Bild; nordwestlich der Mündung des Okavango)

Kabbe (seit August 2013 auch Kabbe-Nord) ist ein Wahlkreis in der Region Sambesi in Namibia. Verwaltungssitz ist die gleichnamige Ansiedlung Kabbe. Der Wahlkreis hat nach Aufteilung 2013 9559 Einwohner (Stand 2011)[1].

Weite Teile des Kreises sind ein saisonales tropisches Überschwemmungsgebiet des Sambesi mit vereinzelten Ortschaften, die etwas höher liegen: so die ehemalige Deutsch-Südwestafrikanische Caprivi-Residenz von Luhonono (ehemals Schuckmannsburg), sowie die Orte Lusese und Kalambesa. Auf der östlichen Flussseite des Sambesi liegt die Stadt Kazungula (Sambia).

Politik[Bearbeiten]

Vertreter des Wahlkreises in der Regionalverwaltung ist seit 2010 Raphael Mbala von der regierenden SWAPO.[2]

Bei den Regionalratswahlen 2010 wurde folgendes amtliche Endergebnis für den Wahlkreis Kabbe ermittelt.[3]

Partei Stimmen Stimmenanteil
SWAPO 2193 95,93 %
RDP 0072 03,15 %
NUDO 0006 00,26 %
ungültig 0015 00,66 %
Insgesamt 2286 100 %

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 2011 Population and Housing Census, Zambezi Regional Tables based on the 4th Delimitation. Namibia Statistics Agency, 2014, S. 3ff abgerufen am 24. Februar 2015
  2. NAMIBIA CELEBRATES 21 YEARS OF INDEPENDENCE. Caprivi Vision abgerufen am 1. August 2011
  3. 2010 Regional Elections. ElectionWatch (Memento vom 2. Dezember 2011 im Internet Archive). abgerufen am 1. August 2011

-17.69944444444424.633611111111Koordinaten: 17° 42′ S, 24° 38′ O