Kabinett Baden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kabinett Baden
4. Oktober bis 9. November 1918
Reichskanzler Prinz Max von Baden parteilos
Vizekanzler Friedrich von Payer FVP
Auswärtiges Amt Wilhelm Solf parteiloser Liberaler
Inneres Max Wallraf bis 6. Oktober 1918
Karl Trimborn
parteiloser Konservativer
Zentrum
Justiz Paul von Krause parteiloser Nationalliberaler
Marine Admiral Eduard von Capelle bis 7. Oktober 1918
Admiral Paul Behncke
parteilos
parteilos
Wirtschaft Hans Karl Freiherr von Stein zu Nord- und Ostheim parteilos
Ernährung Wilhelm von Waldow parteiloser Konservativer
Arbeit Gustav Bauer SPD
Post Otto Rüdlin parteilos
Schatz Siegfried Graf von Roedern parteilos
Kolonien Wilhelm Solf parteiloser Liberaler
ohne Geschäftsbereich Philipp Scheidemann
Matthias Erzberger
Adolf Gröber
Conrad Haußmann ab 14. Oktober 1918
SPD
Zentrum
Zentrum
FVP

Literatur[Bearbeiten]

  • Regenten und Regierungen der Welt, Band 2,3. Neueste Zeit: 1492–1917, bearb. von B. Spuler; 2. Aufl., Würzburg, Ploetz, 1962.