Kachemak Bay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kachemak Bay
Blick von Miller's Landing auf die Landzunge Homer Spit in der Kachemak Bay

Blick von Miller's Landing auf die Landzunge Homer Spit in der Kachemak Bay

Gewässer Cook Inlet
Landmasse Kenai-Halbinsel
Geographische Lage 59° 38′ N, 151° 19′ W59.641376111111-151.318817Koordinaten: 59° 38′ N, 151° 19′ W
Kachemak Bay (Alaska)
Kachemak Bay
Länge 64 km
Zuflüsse Fox River, Martin River, Sheep Creek, Bradley River

Die Kachemak Bay ist eine 64 km lange Bucht im Südwesten der Kenai-Halbinsel im US-Bundesstaat Alaska, die bei Homer mit dem Cook Inlet verbunden ist.

Eine Landzunge erstreckt sich von Homer nach Südosten und trennt die Bucht vom offenen Meer. Diese bildet den südlichen Endpunkt der Alaska Route 1. An der Bucht liegen neben Homer noch die Orte Halibut Cove, Seldovia und Kachemak. Der vom Harding Icefield gespeiste Fox River mündet in die Bucht. Weitere Zuflüsse sind Martin River, Sheep Creek und Bradley River.

Südlich der Bucht liegt mit dem Kachemak Bay State Park and State Wilderness Park, einem 1620 km² großen Schutzgebiet, der erste State Park Alaskas.

„Kachemak“ bedeutet in Yup'ik so viel wie „große Klippe am Wasser“. Ein früherer Name der Bucht war Chugachnik Gulf.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kachemak Bay – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien