Kai Hahto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kai Hahto (* 31. Dezember 1973 in Vaasa, Finnland) ist ein finnischer Schlagzeuger und Schlagzeuglehrer. Er spielt in der Melodic Death Metal Band Wintersun und der Rock/Blues Band Max on the Rox. Ebenso ist er Mitbegründer der Grindcore-Band Rotten Sound. Daneben spielte er noch in vielen anderen Bands, von Jazz bis Black Metal.

Einen Endorsement-Vertrag hat Hahto mit Meinl Cymbals (Becken), Pearl (Drums und Pedals), Balbex (Drumsticks), Roland V-Drums und Finfonic (Kopfhörer). Davor spielte er mit einem, vom finnischen Schlagzeughersteller Kumu handgefertigten Schlagzeug.

Diskografie[Bearbeiten]

Band Jahr Album Label
Rotten Sound 1995 Sick Bastard Genet Records
Rotten Sound 1995 Psychotic Veterinarian S.O.A. Records
Rotten Sound 1996 Loosin' Face Anomie Records
Rotten Sound 1997 Spitted Alive I.D.S. Records
Rotten Sound 1997 Under Pressure Repulse Records
Rotten Sound 1998 Drain Repulse Records
Rotten Sound 2000 Still Psycho Necropolis Records
Max on the Rox 2000 Voodoo Kråklund Records
Rotten Sound 2001 8 Hours of Lobotomy M.C.R. Records
Rotten Sound 2002 Murderworks Necropolis Records
Max on the Rox 2002 Rox II Kråklund Records
Rotten Sound 2003 Seeds of Hate Cudgel Agency
Rotten Sound 2003 From Crust 'Til Grind Century Media Records
Wintersun 2004 Wintersun Nuclear Blast
Max on the Rox 2004 Rhythmic Songs from a Mysterious Red House Kråklund Records
Rotten Sound 2005 Exit Spinefarm Records
Wintersun 2006 Wintersun Tour-Edition Nuclear Blast
Swallow the Sun 2009 New Moon Spinefarm Records
Swallow the Sun 2012 Emerald Forest and the Blackbird Spinefarm Records
Wintersun 2012 Time I Nuclear Blast

Offizielle Weblinks[Bearbeiten]