Kai Lentrodt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kai Lentrodt (* 1969 in Hamburg) ist ein deutscher Schauspieler.

Geboren in Hamburg, aufgewachsen in Quickborn und Düsseldorf, absolvierte Kai Lentrodt seine Ausbildung unter der Leitung von Hildburg Frese am Hamburgischen Schauspielinstitut. Seine erste Hauptrolle vor der Fernsehkamera bescherte ihm die Serie „Ein flotter Dreier“ (1995). Seitdem ist der Schauspieler mit komödiantischem Talent in zahlreichen TV-Filmen und -Serien zu sehen gewesen und machte unter anderem durch seine Hauptrolle neben Comedy-Star Anke Engelke („Ladykracher“) oder durch die Rolle des Harald in der erfolgreichen Vorabendserie „Berlin, Berlin“ auf sich aufmerksam. Inzwischen ist Kai Lentrodt in diversen Hauptrollen unterschiedlichster TV-Produktionen zu sehen. 2005 stieß er als neues Mitglied zur ZDF-Reihe "Ein starkes Team".

Filmografie (Auszug)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]