Kaidō Yasuhiro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
魁道 康弘
Kaidō Yasuhiro
Persönliche Daten
Wirklicher Name Tanaka Yasuhiro
Geboren 24. Oktober 1975
Geburtsort Tokio
Größe 1,78 m
Gewicht 152 kg
Karriere
Heya Tomozuna
Rekord 222-201-22
Debüt März 1998
Höchster Rang Juryo 4o
Turniersiege 0
Rücktritt September 2006

Kaidō Yasuhiro (jap. 魁道 康弘; * 24. Oktober 1975 in Tokio als Tanaka Yasuhiro (田中 康弘)) ist ein ehemaliger japanischer Sumōringer.

Kaidō gehörte dem Stall Tomozuna-beya an und war seit 1998 Profi, anfangs noch unter seinem Geburtsnamen. Vor seiner Laufbahn im Profisport war er ein erfolgreicher Hochschulsportler. In der Makushita-Division gelang ihm der Aufstieg zunächst nicht, obwohl er mehrfach an der Spitze der Rangliste stand. Knieverletzungen verhinderten jedes Mal sein Fortkommen.

Im Mai 2003 gelang ihm der Sprung in die Sekitori-Ränge. Er änderte seinen Kampfnamen zu Kaitō (魁道), wurde aber nach einem Make-koshi wieder zurückgestuft. Erst im September des Jahres erschien er wieder auf der Banzuke der Juryo-Division, nun endlich unter dem Namen Kaidō unter Beibehaltung der Schreibweise. Bis zum März 2005 gehörte er durchgängig dieser Liga an und konnte bis in ihre oberen Ränge aufsteigen. Seine chronischen und wiederkehrenden Beinprobleme führten jedoch wieder zu einer Rückstufung, so dass Kaidō wieder in der Makushita kämpfte. Im August 2006 gab sein Heya Kaidōs Rückzug vom Sumō bekannt.

Kaidō war langjähriger Assistent und Trainingspartner von Kaiō.

Japanische Namensreihenfolge Japanischer Name: Wie in Japan üblich steht in diesem Artikel der Familienname vor dem Vornamen. Somit ist Kaidō der Familienname, Yasuhiro der Vorname.

Weblinks[Bearbeiten]