Kaipan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kaipan s. r. o.
Rechtsform s. r. o.
Gründung 1991
Sitz Smržovka
Branche Automobilhersteller
Produkte AutomobileVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.kaipan.cz
Produktionsgebäude von Kaipan in Smržovka
Kaipan Roadster

Kaipan s. r. o. ist ein tschechischer Hersteller von Automobilen.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1991 in Prag zur Produktion von Automobilen gegründet. Die Vorstellung des ersten Prototyps fand 1992 statt. Die Serienfertigung begann 1997. Der Markenname lautet Kaipan. 2003 erfolgte der Umzug nach Smržovka.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Das Unternehmen stellt Roadster her, die dem Lotus Seven ähneln. Auf einen Rohrrahmen wird eine Karosserie aus Kunststoff montiert. Im ersten Modell 47 sorgte ein Motor von Ford mit 2000 cm³ Hubraum und 105 PS Leistung für den Antrieb. Das darauffolgende Modell 57 wird von einem Vierzylindermotor von Audi angetrieben. Der Motor mit 1800 cm³ Hubraum und 150 PS Leistung verfügt über Fünfventiltechnik und einen Turbolader. Seit 2006 ergänzt der 14 das Sortiment.

Produktionszahlen:

Jahr Stückzahl Quelle
1998 6 [2]
1999 6 [2]
2000 11 [2]
2001 19 [2]
2002 3 [2]
2003 18 [2][3]
2004 16 [2][3]
2005 14 [3]
2006 16 [3]

Literatur[Bearbeiten]

  • Harald Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • Marián Šuman-Hreblay: Encyklopedie automobilů. České a slovenské osobní automobily od roku 1815 do současnosti. Computer Press, Brünn 2007, ISBN 978-80-251-1587-9. (tschechisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kaipan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Linz, Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie.
  2. a b c d e f g Šuman-Hreblay: Encyklopedie automobilů.
  3. a b c d Internetseite des Unternehmens (abgerufen am 1. Januar 2013)