Kaipara-Distrikt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kaipara District Council
Karte
Kaipara DC.PNG
Basisdaten
Region: Northland
Einwohner: 18.050 (2004)
Fläche: 3122 km²
Bevölkerungsdichte: 5,8 Einwohner/km²
Hauptstadt: Dargaville
Adresse der
Stadtverwaltung:
42 Hokianga Rd
Private Bag 1001
Dargaville
Internet: www.kaipara.govt.nz

Der Kaipara-Distrikt ist eine Verwaltungseinheit im Norden der neuseeländischen Nordinsel. Er ist der südlichste der drei Distrikte in der Region Northland.

Geographie[Bearbeiten]

Der Distrikt liegt im Südwesten der Region Northland. Grob gesehen ist das Gebiet dreieckig geformt und beinhaltet die hügelige Gegend nördlich des Kaipara Harbour, einem der größten Naturhäfen der Erde. Der Kaipara Harbour, der von der Tasmansee nach Osten weit in das Landesinnere hineinreicht, bildet eine Landenge, die die Grenze zum Rodney-Distrikt bzw. der Region Auckland darstellt. Im Norden erstreckt sich der Kaipara-Distrikt bis hin zum Waipoua Forest, einem der größten noch erhaltenen Kauri-Wälder. Diese Bäume bedeckten ursprünglich die gesamte North Auckland Peninsula, wurden aber über die letzten Jahrhunderte zu großen Teilen abgeholzt. Hier grenzt der Kaipara-Distrikt an die nördlichste Verwaltungseinheit des Landes, den Far-North-Distrikt. Obwohl sich im Osten hauptsächlich der Distrikt um die Stadt Whangarei anschließt, besteht doch ein Zugang zur Ostküste, also zum Südpazifik. Die gesamte Westküste grenzt an die Tasmansee. Trotz der ausgedehnten Abholzungen wird das Gebiet an der Westküste oft als Kauricoast, also Kauri-Küste bezeichnet.

Der Distrikt wird durch den Wairoa River, der von Nordosten nach Südwesten verläuft, durchzogen.

Einwohner[Bearbeiten]

Im Kaipara-Distrikt leben ungewöhnlich viele Menschen auf dem Land. Von den etwa 18.000 Einwohnern leben nur 4500 Personen im Verwaltungssitz des Distrikts, Dargaville, der zugleich die größte Ortschaft darstellt. Weitere - um einiges kleinere - Ortschaften sind Maungaturoto, Kaiwaka und Mangawhai, die nicht über 1000 Einwohner haben.

Die nächste größere Stadt, Whangarei, befindet sich etwa 45 Kilometer nordöstlich von Dargaville. Die Großstadt Auckland ist etwa zweieinhalb Autostunden entfernt.

In der Gegend um Dargaville siedelten sich - wie auch weiter südlich in Waitakere - ungewöhnlich viele Menschen aus Dalmatien an.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In Dargaville veranstaltet der örtliche Rotary-Verein jährlich das Arts and Crafts Festival, bei dem Kunst und verschiedene handwerkliche Produkte vorgestellt werden. Von großer Bekanntheit über die Distrikt-Grenzen hinaus ist das Kauri-Museum in Matakohe.

Weblinks[Bearbeiten]