Kaymak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Kajmak)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Kaymak (Begriffsklärung) aufgeführt.
Kaymak der Türkei.

Kaymak oder auch Kajmak bzw. Vrhnje ist ein Milchprodukt aus Kuhmilch, die nach dem Melken erhitzt wird. Die beim Erhitzen entstehende Oberschicht aus Rahm wird dann in mehreren Schritten abgeschöpft.

Es handelt sich im eigentlichen Sinne um Schichtsahne; sie wird kühl gelagert als Imbiss oder Beilage verwendet, sowohl für Süßigkeiten wie Baklava als auch für deftige Gerichte wie Ćevapi. Auf Märkten kann man handwerklich hergestellten Kaymak kaufen, er wird aber auch industriell hergestellt und abgepackt.

Der Begriff kommt aus dem Mongolischen und bedeutet auf der Oberfläche von erhitzter Milch schwimmende fettreiche Substanz.[1] Kaymak wird sowohl in der Küche der Türkei und des Balkans als auch in verschiedenen Ländern des Orients und des Nahen Ostens verwendet.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kaymak in einem türkischen etymologischen Wörterbuch