Kakkmaddafakka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kakkmaddafakka
Kakkmaddafakka beim Dockville-Festival (2011)
Kakkmaddafakka beim Dockville-Festival (2011)
Allgemeine Informationen
Genre(s) Rock, Rap, Disco, Pop
Gründung 2004
Website www.kakkmaddafakka.com
Aktuelle Besetzung
Axel Vindenes
Cello, Gesang
Pål Vindenes
Bass, Gesang
Stian Sævig
Kristoffer van der Pas
Ehemalige Mitglieder
Klavier, Gesang
Jonas Nielsen
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[1]
Six Months Is a Long Time
  DE 79 12.07.2013 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Kakkmaddafakka ist eine norwegische Indie-Pop-Band, die 2004 in Bergen gegründet wurde. Der Musikstil der Band ist eine Mischung aus Rock, Rap, Disco und Pop.

Geschichte[Bearbeiten]

Die beiden Brüder Axel und Pål Vindenes traten mit ihren Schulfreunden Jonas Nielsen und Stian Sævig in einem Jugendzentrum in Norwegen auf und durch die positive Bewertung, die die Band erhielt, gaben sie schon bald in ganz Norwegen Konzerte. Die erste EP der Band trug den Titel Already Your Favourite EP und erschien 2006.

Das erste Album der Band, Down to Earth, wurde 2007 veröffentlicht und erwies sich trotz negativer Kritik als Erfolg, sodass die Band an Bekanntheit gewann, besonders in ihrer Heimat Norwegen. Die Band ist eine jener Gruppen, welche aus der "New Bergen Wave" hervorgingen - einer Bewegung, die, laut der norwegischen Presse, viele neue Künstler hervorbrachte.

Seit 2008 hat Kakkmaddafakka auf zahlreichen Festivals gespielt, dazu gehörten das Iceland Airwaves, Openair St.Gallen, Montreux Jazz Festival, Eurosonic Festival und CMJ Music Marathon. Die deutschen Festivals waren das Melt, Dockville, Abifestival, Highfield-Festival, Area4, Immergut Festival, Southside Festival, Hurricane Festival 2012 und das Juicy Beats Festival 2012. 2013 spielten sie auf dem Rock am Ring Festival und dem Rock im Park Festival in Nürnberg. Außerdem spielten sie im Juni 2013 auf dem JUWI-Festival in Münster im Juli 2013 auf dem Appletree Garden Festival in Diepholz.

2011 erschien ihr zweites Studioalbum unter dem Namen Hest mit der zuvor veröffentlichten Single Restless.

Das dritte Album mit dem Namen Six Months Is a Long Time erschien am 28. Juni 2013.

Kakkmaddafakka standen als Mainact am 18. August 2013 im Line-Up des Hamburger MS Dockville Festivals. Im Vorfeld des Auftritts musste Keyboarder Jonas Nielsen mit ernstzunehmenden Herzproblemen ins Krankenhaus eingeliefert werden, so dass die Band Ihren Auftritt absagen musste und durch die isländische Band FM Belfast ersetzt wurde. Nielsen hat die Band mittlerweile verlassen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kakkmaddafakka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Chartdiskografie Deutschland