Kalifornien-Rundfahrt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Ueberarbeiten.svg
Artikel eintragen Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung des Portals Radsport eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Radsport auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion! Cycling (road) pictogram.svg
Start der Tour of California 2012 am 13. Mai 2012 in Santa Rosa.

Die Tour of California (deutsch Kalifornien-Rundfahrt) ist ein US-amerikanisches Radrennen.

Das Etappenrennen wurde zum ersten Mal im Februar 2006 über acht Teilstücke ausgetragen und führt jedes Jahr über ungefähr 1100 Kilometer an der Westküste der Vereinigten Staaten entlang. Es ist Teil der UCI America Tour und war zunächst in die Kategorie 2.1 eingestuft. Hauptsponsor ist das Biotechnologieunternehmen Amgen, welches 1985 erstmals künstliches Erythropoetin entwickelte, das als Blutdopingmittel EPO im Radsport bekannt wurde. Dies hatte unter Fans zu Kontroversen geführt.

In seinem zweiten Jahr 2007 wurde das Rennen eine Kategorie höher auf 2. HC gestuft und ist damit zum wichtigsten und größten Etappenrennen der USA geworden. 2010 wurde das Rennen erstmals im Mai ausgetragen. 2015 kam erstmals auch ein Rennen über drei Etappen für Frauen hinzu; in den Jahren zuvor hatten sie im Rahmen der Rundfahrt jeweils ein Kriterium bestritten.

Gewinner[Bearbeiten]

Männer[Bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tour of California – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien