Kaliningrad K-8

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bisnowat K-8 (R-8 bzw. AA-3/A "Anab")

AA-3-Anab.png

Allgemeine Angaben
Typ: taktischer Luft-Luft-Lenkflugkörper
Hersteller: Kaliningrad / Konstruktionsbüro (OKB) Bisnowat
Entwicklung: 1955
Indienststellung: 1961
Technische Daten
Länge: 4,18 m
Durchmesser: 275 mm
Gefechtsgewicht: 275 kg
Spannweite: 1220 mm
Antrieb: Feststoffrakete
Geschwindigkeit: Mach 2
Reichweite: 23 km
Ausstattung
Zielortung: Infrarot (K-8MT), halbaktives Radar (K-8MR)
Gefechtskopf: 40 kg
Waffenplattformen: Jagdflugzeuge
Listen zum Thema

Die Kaliningrad K-8 (Isdelije 24R) ist eine sowjetische Luft-Luft-Rakete mit der NATO-Bezeichnung AA-3 „Anab".

K-8 an Su-15

Geschichte[Bearbeiten]

Die Entwicklung der für mittlere Reichweiten konzipierten Rakete begann 1955. Es existierten sowohl Versionen mit Infrarot-Lenkung als auch solche mit halbaktiver Radarlenkung. 1961 wurde die Version R-8M (besser bekannt als R-98) eingeführt. Die letzte Version trug die Bezeichnung R-98M1 (NATO 'Advanced Anab') und wurde ab 1973 eingesetzt. Diese war das Hauptwaffensystem in den Jägern Su-15 und Jak-28. Sie blieb bis zur Außerdienststellung dieser Flugzeuge Anfang der 1990er-Jahre in Verwendung.

Am 1. September 1983 feuerte eine Su-15 zwei Raketen dieses Typs auf eine Boeing 747-200 der Korean Airlines. Diese stürzte daraufhin westlich der Insel Sachalin ins Meer, alle 269 Insassen kamen dabei ums Leben (siehe Korean-Airlines-Flug 007).

Varianten[Bearbeiten]

K-8R (AA-3 „Anab“)
R-8R erste radargelenkte Serienversion
K-8T (AA-3 „Anab“)
R-8T erste infrarotgelenkte Serienversion
K-8MR (AA-3 „Anab“)
R-8MR verbesserte radargelenkte Serienversion
K-8MT (AA-3 „Anab“)
R-8MT verbesserte infrarotgelenkte Serienversion
K-8M1R (AA-3 „Anab“)
R-8M1R verbesserte radargelenkte Serienversion
K-8M1T (AA-3 „Anab“)
R-8M1T verbesserte infrarotgelenkte Serienversion
K-98R (AA-3A „Anab“)
R-98R verbesserte radargelenkte Serienversion
K-98T (AA-3A „Anab“)
R-98T verbesserte infrarotgelenkte Serienversion
K-98MR (AA-3A „Anab“)
R-98MR verbesserte radargelenkte Serienversion
K-98MT (AA-3A „Anab“)
R-98MT verbesserte infrarotgelenkte Serienversion

Trägerflugzeuge[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]


Einzelnachweise[Bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kaliningrad K-8 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien