Kalka Mail

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
East Indian Railway Mail bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Kalka, ca. 1906

Kalka Mail, heute: Howrah-Kalka-Express, ist einer der ältesten Fernverkehrszüge Indiens. Über 1743 Kilometer verbindet er Haora (Howrah) bei Kolkata mit Kalka, dem Ausgangspunkt der Schmalspurbahn Kalka-Shimla Railway. Die Verbindung wurde 1866 als East Indian Railway Mail zwischen Delhi und Kolkata eröffnet, 1891 wurde die Fahrtroute bis Kalka verlängert. Der Zug ist damit auch eine der ältesten noch betriebenen Zugverbindungen der Welt. Zur Zeit von Britisch-Indien reisten mit diesem Zug die Zivilangestellten der Regierung von der Hauptstadt zum Sommersitz in Shimla.

Am 10. Juli 2011 verunglückte der mit etwa 1000 Fahrgästen besetzte Howrah-Kalka-Express im Bundesstaat Uttar Pradesh aus ungeklärter Ursache. Mindestens 67 Tote und 210 Verletzte waren die Folge.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Frankfurter Rundschau, 67 Jg. Nr. 159 v. 12. Juli 2011, S. 37.