Kallavesi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel erklärt den See Kallavesi, der Asteroid wird unter (2840) Kallavesi beschrieben.
Kallavesi
Blick auf die Inseln im Kallavesi
Blick auf die Inseln im Kallavesi
Geographische Lage Nordsavo (Finnland)
Abfluss zum Unnukka
Städte am Ufer Kuopio
Daten
Koordinaten 62° 52′ N, 27° 45′ O62.86666666666727.7581.8Koordinaten: 62° 52′ N, 27° 45′ O
Kallavesi (Finnland)
Kallavesi
Höhe über Meeresspiegel 81,8 m
Fläche 478,1 km²[1]
Volumen 4,613 km³[1]
Maximale Tiefe 75 m[1]
Mittlere Tiefe 9,65 m[1]

Der Kallavesi [ˈkɑlːɑvɛsi] ist ein See in der finnischen Region Savo. Mit einer Fläche von 478,1 km² ist er der größte See der Landschaft Nordsavo und der zehntgrößte See Finnlands.[2] Der See befindet sich auf dem Gebiet der Stadt Kuopio und der Gemeinde Siilinjärvi. Das Stadtzentrum von Kuopio befindet sich auf einer Halbinsel im Kallavesi.

Zusammen mit den Seen Suvasvesi, Juurusvesi, Muuruvesi, Melavesi und Riistavesi bildet der Kallavesi ein 890 km² großes Seensystem, das als Iso-Kalla bekannt ist. Dieses wiederum ist Teil des weiten Gewässersystems, das durch den Vuoksi-Fluss entwässert wird.

Lage des Sees Kallavesi und Kuopio

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kallavesi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d JÄRVIWIKI - Kallavesi (yhd.)
  2. Finnisches Umweltministerium: Finnish lakes larger than 40 square kilometers (engl.)