Kallirrhoë (Tochter des Okeanos)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kallirrhoë (griechisch Καλλιρρόη, die Schönfließende) oder Kallirhoë ist eine Okeanide der griechischen Mythologie.

Sie ist eine Tochter der Titanen Okeanos und Tethys.[1][2] Meist wird sie als Gattin des Chrysaor und von ihm als Mutter des Geryones beschrieben,[2][3][4] vereinzelt auch als Gattin des Manes[5] oder des Poseidon.[6]

In den Homerischen Hymen erscheint sie im Kreis der Persephone.[7]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hesiod: Theogonie 351.
  2. a b Bibliotheke des Apollodor 2, 106.
  3. Hesiod: Theogonie 979 ff.
  4. Hyginus: Fabulae 151.
  5. Dionysios von Halikarnassos: Römische Altertümer 1, 27, 1.
  6. Scholium zu Pindar: Oden auf Sieger der Olympischen Spiele 14, 5.
  7. Homerische Hymnen 5, 419.