Kamal Bahamdan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Hessischen Ministerpräsidenten Kamal Abdullah Bahamdan auf Cézanne 1 mk.jpg
Equestrian pictogram.svg Springreiten
Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien
Olympische Spiele
Bronze 2012 Mannschaft
(mit Noblesse des Tess)

Kamal Abdullah Bahamdan (* 12. Februar 1970) ist ein saudi-arabischer Springreiter.

Werdegang[Bearbeiten]

Siebenjährig begann er zu reiten.

2012 gewann er auf Noblesse des Tess bei den Olympischen Spielen in London mit der saudischen Mannschaft die Bronzemedaille.[1]

Er trainiert bei Jan Tops, seit 2010 trainiert er mit der saudi-arabischen Mannschaft bei Stanny von Paesschen in Wisbecq.

Privates[Bearbeiten]

Bahamdan studierte an der Boston University.

Pferde (Auszug)[Bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten]

Kamal Abdullah Bahamdan auf Cézanne beim Internationalen PfingstTurnier Wiesbaden 2013

Championate und Weltcup[Bearbeiten]

  • Olympische Spiele
    • 1996, Atlanta: mit Missouri 18. Platz mit der Mannschaft und 76. Platz im Einzel
    • 2000, Sydney: mit Chanel 65. Platz im Einzel
    • 2004, Athen: mit Casita 43. Platz im Einzel
    • 2008, Beijing: mit Rivaal 11. Platz mit der Mannschaft und 48. Platz im Einzel
    • 2012, London: mit Noblesse des Tess 3. Platz mit der Mannschaft
  • Weltreiterspiele
    • 1998, Rom: mit Chanel 34. Platz im Einzel
    • 2006, Aachen: mit Campus 22. Platz mit der Mannschaft und 74. Platz im Einzel
    • 2010, Lexington: mit Cezanne 8. Platz mit der Mannschaft und 114. Platz im Einzel
  • Panarabische Spiele
    • 2004: 1. Platz mit der Mannschaft und 1. Platz im Einzel
    • 2011, Doha: 1. Platz mit der Mannschaft und 2. Platz im Einzel

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kamal Bahamdan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Das teuerste Edelmetall der Olympischen Spiele (8/2012)
  2. Abstammung Missouri, sporthorse-data.com