Kambodschanischer Riel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KHR ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Weitere Bedeutungen sind unter KHR (Begriffsklärung) aufgeführt.
Riel
1.000-Riel-Banknote
Staat: Kambodscha
Unterteilung: Sen (historisch)
ISO-4217-Code: KHR
Abkürzung: ៛, CR
Wechselkurs:
(19. Apr 2015)

EUR = 4.323,7 KHR
1.000 KHR = 0,23128 EUR

CHF = 4.204,7 KHR
1.000 KHR = 0,23783 CHF

Der Riel oder auch Khmer-Riel (Khmer: រៀល) ist seit 1956 die Währung Kambodschas. Die offizielle Abkürzung nach ISO 4217 ist KHR, eine andere gebräuchliche Abkürzung ist CR. Die Währung wurde nach der Unabhängigkeit 1953 erstmals eingeführt. Während der Herrschaft der Roten Khmer war Geld in Kambodscha abgeschafft. Nach dem Ende des Regimes wurde der Riel 1980 erneuert, leidet in der Bevölkerung aber unter einem dauerhaften Vertrauensverlust.

Der kambodschanische Name Riel bedeutet auf deutsch “kleines Fischchen” und bezieht sich auf die im Mekong und im Tonle Sap zu Milliarden vorkommenden, nur wenige Zentimeter großen, sardellenartigen Fische. So bekommt man zum Beispiel in Kambodscha für 100 kleine Fische eine Schale Reis eingetauscht.

Der Riel wird als Zahlungsmittel regelmäßig nur im lokalen Handel benutzt, für größere Geschäfte oder im Tourismus wird hauptsächlich der US-Dollar benutzt.

Seit 2007 gibt es von Seiten der Sam-Rainsy-Partei und der Politikerin Tioulong Saumura verstärkte Bestrebungen, die Verwendung des US-Dollars als Zahlungsmittel in Kambodscha einzudämmen und den Riel zu forcieren. Die Regierung ist in diesem Zusammenhang bestrebt Gebührenzahlungen von offiziellen Stellen und Steuerzahlungen in Riel abzuwickeln. Hauptargument der Befürworter der „Entdollarisierung“ ist die Tatsache, dass der US-Dollar die gängige Währung im internationaler Drogen- und Waffenhandel, bei Geldwäsche und Terrorismus sei.[1] Für den Dollar spricht dagegen die Inflationssicherheit und damit auch eine höhere Investitionsbereitschaft aus dem Ausland.[2]

Die Inflationsrate liegt in Kambodscha in den Jahren 2011 bis 2015 bei zirka 4 %.[3]

Münzen und Banknoten[Bearbeiten]

Münzen: Obwohl auch nach Wiedereinführung der Währung erneut Münzen in geringer Stückzahl geprägt wurden (das letzte Mal 1994 zu je 50, 100, 200 und 500 Riel), sind diese im Umlauf und Zahlungsverkehr nicht mehr anzutreffen.

Banknoten: Diese existieren in Werten von 50 (selten), 100, 200 (sehr selten), 500, 1.000, 2.000, 5.000, 10.000, 20.000, 50.000 und 100.000 (zirka 25 US-Dollar) Riel.[4]

Bankgeschäfte in Riel[Bearbeiten]

Der Riel ist quasi am US-Dollar gekoppelt, der Kurs liegt bei zirka 4.000 Riel für 1 US-Dollar, bei sehr geringer Schwankungsbreite (zirka 2 % in den Jahren 2011 bis 2015),[5] ist aber nicht frei konvertierbar, und wird nicht an internationalen Geldmärkten gehandelt.

Die Zinssätze für Festgeldkonten in Riel liegen bei bis zu 8 % pro Jahr für 2 Jahre. Kürzere Laufzeiten sind auch verfügbar und mit attraktiven Zinssätzen ausgestattet.[6]

Seit 2014 bietet die kambodschanische Canadia Bank Onlinebanking[7] an. Zum Leistungsumfang gehören das Eröffnen und Schließen von Festgeldkonten, neben US-Dollar auch in Riel, der Geldtransfer zwischen den Währungskonten desselben Kontoinhabers, und der bankinterne Geldtransfer zu anderen Kontoinhabern. Die erforderlichen Transaktionsnummern werden per SMS übermittelt, oder per RSA-Security-Token für weltweite Nutzung.

An Geldautomaten (ATM's) der Canadia Bank bekommt man mit internationalen Kreditkarten US-Dollar gebührenfrei ausgezahlt, mit einem vorhandenen Riel-Bankkonto steht wahlweise auch die Landeswährung zur Verfügung.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Money of Cambodia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pratu Namo (2007): Kambodscha: Riel statt Dollar. In: Pratu Namo. 23. Juli 2007.
  2. Wall Street Journal: The Cambodian Case for Dollarization, 15. Februar 2011
  3. Trading Economics: Chart Inflationsrate Kambodscha
  4. National Bank of Cambodia: Übersicht von sich in Umlauf befindenden Riel Banknoten
  5. comdirect Bank AG: 5-jahres Kurschart US-Dollar - Riel
  6. Canadia Bank: Festgeldzinssätze für Laufzeiten von 1 bis 24 Monaten in US-Dollar, Thai-Bath und Riel
  7. Canadia Bank: Canadia Bank internet banking