Kambodschanischer Riel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KHR ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Weitere Bedeutungen sind unter KHR (Begriffsklärung) aufgeführt.
Riel
1000-Riel-Banknote
Staat: Kambodscha
Unterteilung: Sen (historisch)
ISO-4217-Code: KHR
Abkürzung: ៛, CR
Wechselkurs:
(13. Sep 2014)

EUR = 5.280 KHR
1.000 KHR = 0,18939 EUR

CHF = 4.367,6 KHR
1.000 KHR = 0,22896 CHF

Der Riel oder auch Khmer-Riel (Khmer: រៀល) ist seit 1956 die Währung Kambodschas. Die offizielle Abkürzung nach ISO 4217 ist KHR, eine andere gebräuchliche Abkürzung ist CR. Die Währung wurde nach der Unabhängigkeit 1953 erstmals eingeführt. Während der Herrschaft der Roten Khmer war Geld in Kambodscha abgeschafft. Nach dem Ende des Regimes wurde der Riel 1980 erneuert, leidet in der Bevölkerung aber unter einem dauerhaften Vertrauensverlust.

Der kambodschanische Name Riel bedeutet auf deutsch “kleines Fischchen” und bezieht sich auf die im Mekong und im Tonle Sap zu Milliarden vorkommenden, nur wenige Zentimeter großen, sardellenartigen Fische. So bekommt man zum Beispiel in Kambodscha für 100 kleine Fische eine Schale Reis eingetauscht.

Der Riel wird als Zahlungsmittel regelmäßig nur im lokalen Handel benutzt, für größere Geschäfte oder im Tourismus wird hauptsächlich der US-Dollar benutzt. Seit 2007 gibt es von Seiten der Sam-Rainsy-Partei und der Politikerin Tioulong Saumura verstärkte Bestrebungen, die Verwendung des US-Dollars als Zahlungsmittel in Kambodscha einzudämmen und den Riel zu forcieren. Hauptargument der Befürworter der „Entdollarisierung“ ist die Tatsache, dass der US-Dollar die gängige Währung im internationaler Drogen- und Waffenhandel, bei Geldwäsche und Terrorismus sei.[1] Für den Dollar spricht dagegen die Inflationssicherheit und damit auch eine höhere Investitionsbereitschaft aus dem Ausland.[2]

Münzen[Bearbeiten]

Obwohl auch nach Wiedereinführung der Währung erneut Münzen in geringer Stückzahl geprägt wurden (das letzte Mal 1994 zu je 50, 100, 200 und 500 Riel), sind diese im Umlauf und Zahlungsverkehr nicht mehr anzutreffen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Money of Cambodia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pratu Namo (2007): Kambodscha: Riel statt Dollar. In: Pratu Namo. 23. Juli 2007.
  2. Wall Street Journal: The Cambodian Case for Dollarization, 15. Februar 2011