Kamešnica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kamešnica
Kamešnica

Kamešnica

Höchster Gipfel Konj (1852 m. i. J.)
Lage Grenze Bosnien-Herzegowina / Kroatien
Teil der Dinara, Dinariden
Kamešnica (Dinariden)
Kamešnica
Koordinaten 43° 45′ N, 16° 48′ O43.7516.81852Koordinaten: 43° 45′ N, 16° 48′ O
Besonderheiten z.T. unberührtes Ökosystem
p1
p5

Kamešnica ist ein Gebirge im Südwesten Bosnien-Herzegowinas und im kroatischen Dalmatien. Es ist ein Ausläufer des Dinara-Gebirges, welche sich von Nordwesten um Vaganj (1173 m) bis zum See Buško jezero erstreckt. Der größte Teil des Gebirges gehört zu Bosnien-Herzegowina, ebenso wie die höchste Spitze Konj (1852 m) mit einem sehr schönen Ausblick über Bosnien und Kroatien. Bei klarem Wetter kann man von dort sogar die Inseln in der Adria erkennen.

Wegen der geographischen Gegebenheiten ist das Kamešnica-Gebirge das bevorzugte Habitat vieler verschiedener Tierarten. Es weist viele Wanderpfade und tiefe Höhlen auf. Der nördliche Teil des Ökosystems ist vollständig erhalten, was nicht zuletzt auf die Unzugänglichkeit dieses Gebietes zurückzuführen ist. Zudem ist das Gebirge zumeist durch einen dichten Wald umrandet. Sechs bis sieben Monate im Jahr ist der obere Teil des Gebirges mit Schnee bedeckt.