Kampot (Provinz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kampot
Vietnam Laos Thailand Sihanoukville Kep Kampot Takeo Phnom Penh Kandal Prey Veng Svay Rieng Kampong Cham Tbong Khmum Kampong Chhnang Kampong Speu Koh Kong Pailin Oddar Meanchey Preah Vihear Banteay Meanchey Siem Reap Battambang Pursat Kampong Thom Kratie Stung Tren Ratanakiri MondulkiriLage der Provinz Kampot in Kambodscha
Über dieses Bild
Kurzübersicht
Hauptstadt Kampot
Fläche 4.873 km²
Bevölkerung 528.405 (1998)
Vorwahl 033
ISO 3166-2 KH-7

Kâmpôt (Khmer: កំពត; IPA: [kɑmpot]) ist eine Provinz Kambodschas. Die Provinzhauptstadt heißt ebenfalls Kampot. Sie liegt im Süden des Landes und hat Zugang zum Golf von Thailand.

Kâmpôt ist in acht Regierungsbezirke unterteilt:

  • Angkor Chey
  • Bantey Meas
  • Chhuk
  • Chum Kiri
  • Dang Tong
  • Kampong Trach
  • Kampot
  • Toek Chou

Statistik

  • Größe : 4.873 km²
  • Bevölkerung: 528.405

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kampot (Provinz) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien