Kanadische Männer-Handballnationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kanadische Handballnationalmannschaft der Männer vertritt die Kanada bei internationalen Turnieren im Handball. Sie untersteht der Canadian Team Handball Federation.

Die Mannschaft nahm bisher dreimal an Handball-Weltmeisterschaften teil (1967, 1978, 2005), die besten Platzierungen erreichte sie mit dem fünfzehnten Platz bei der WM 1978 in Dänemark. 1976 nahm die kanadische Nationalmannschaft der Männer das bisher einzige Mal an Olympischen Spielen teil. Bei den Spielen in Montreal erreichte sie einen 11. Platz.

Größte Erfolge bei der Panamerika-Meisterschaft sind eine Silbermedaille 1979 und zwei Bronzemedaillen 1983 und 2004.

Teilnahmen bei Internationalen Meisterschaften[Bearbeiten]

Olympische Spiele[Bearbeiten]

Handball-Weltmeisterschaft[Bearbeiten]

Panamerika-Meisterschaft[Bearbeiten]

  • 1979 - 2. Platz
  • 1983 - 3. Platz
  • 1985 - 6. Platz
  • 1989 - 4. Platz
  • 1996 - 5. Platz
  • 1998 - 6. Platz
  • 2004 - 3. Platz
  • 2008 - 7. Platz
  • 2010 - 7. Platz

Weblinks[Bearbeiten]