Kanadische Unterhauswahlen 1872

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 2. kanadischen Unterhauswahlen (engl. 2nd Canadian General Election, frz. 2e élection fédérale canadienne) fanden vom 20. Juli bis 12. Oktober 1872 statt. Gewählt wurden 200 Abgeordnete des kanadischen Unterhauses (engl. House of Commons, frz. Chambre des Communes). Die Konservativen von Premierminister John Macdonald konnten ihre Sitzmehrheit mit Unterstützung unabhängiger Abgeordneter knapp verteidigen und stellte weiterhin die Regierung.

Die Wahl[Bearbeiten]

Edward Blake, der sowohl einen Sitz im kanadischen Unterhaus als auch in der Legislativversammlung von Ontario hatte, trat als Premierminister der Provinz Ontario zurück, da Doppelmandate auf Bundes- und Provinzebene abgeschafft wurden. Wäre die Liberale Partei siegreich gewesen, so hätte Blake das Amt des Premierministers übernommen. Die Partei hatte bis 1873 keinen offiziellen Vorsitzenden, bis zur Wahl von Alexander Mackenzie in dieses Amt. Blake war während des Wahlkampfs die meiste Zeit krank und es war Mackenzie, der in Ontario den Wahlkampf leitete (nicht jedoch in den anderen Provinzen).

Die Unterhauswahlen von 1872 waren die ersten, die auch in den neuen Provinzen British Columbia und Manitoba durchgeführt wurden. Im Falle von British Columbia waren kurz nach dem Beitritt zur Kanadischen Konföderation gesonderte Wahlen abgehalten worden, um der Provinz vor Ablauf der Legislaturperiode eine angemessene Vertretung zu ermöglichen.

Die Wahlbeteiligung betrug 70,3 %.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Gesamtergebnis[Bearbeiten]

Partei Vorsitzender Kandi-
daten
Sitze
1867
Sitze
1872
+/− Stimmen Anteil +/-
  Konservative Partei John Macdonald 92 71 63 − 8 82.024 25,76 % + 2,31 %
  Liberal-konservative Partei [1] 48 29 36 + 7 41.076 12,90 % + 1,82 %
  Liberale Partei Edward Blake [2] 111 62 95 + 33 110.556 34,72 % + 12,05 %
  Unabhängige 4 1 + 1 5.213 1,64 % + 1,25 %
  Unabhängige Konservative 3 2 + 2 2.220 0,70 % + 0,70 %
  Unabhängige Liberale 4 2 + 2 5.232 1,64 % + 0,98 %
  Conservative Labour 1 1 + 1 1.422 0,45 % + 0,45 %
  nicht bekannt 104 70.704 22,20 % − 11,64 %
  Anti-Confederation Party 18 − 18
Total 367 180 200 + 20 320.037 100,0 %

Akklamationen[Bearbeiten]

53 Abgeordnete wurden per Akklamation gewählt:

  • British Columbia: 4 Liberal-Konservative
  • Manitoba: 1 Liberal-Konservativer
  • Ontario: 3 Konservative, 3 Liberal-Konservative, 10 Liberale
  • Québec: 9 Konservative, 5 Liberal-Konservative, 5 Liberale
  • New Brunswick: 6 Liberale
  • Nova Scotia: 1 Konservativer, 4 Liberal-Konservative, 2 Liberale

Ergebnis nach Provinzen[Bearbeiten]

Partei BC MB ON QC NB NS Total
Konservative Partei Sitze: 1 1 26 26 2 7 63
Anteil in %: 4,5 29,7 25,9 31,5 8,4 23,5 25,8
Liberal-konservative Partei Sitze: 3 1 12 11 3 6 36
Anteil in %: 11,9 10,5 17,8 19,8 12,9
Liberale Partei Sitze: 2 1 48 27 9 8 95
Anteil in %: 83,7 35,6 35,3 32,6 46,8 28,1 34,7
Conservative Labour Sitze: 1 1
Anteil in %: 0,9 0,4
Unabhängige Sitze: 1 1
Anteil in %: 0,8 1,7 6,1 1,6
Unabhängige Liberale Sitze: 1 1 2
Anteil in %: 1,7 6,1 1,6
Unabhängige Konservative Sitze: 1 1 2
Anteil in %: 19,8 2,2 0,7
nicht bekannt Anteil in %: 11,8 14,9 23,4 21,5 26,9 16,4 22,2
Sitze total 6 4 88 65 16 21 200

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Die Liberal-Konservativen bildeten zusammen mit den Konservativen eine Fraktion im Unterhaus.
  2. Edward Blake war lediglich inoffiziell Parteiführer.

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]