Kanata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt eine Vorstadt von Ottawa. Zur japanischen Manga-Zeichnerin siehe Konami Kanata.
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Kanata
Der Kanata Schriftzug am Highway 417
Der Kanata Schriftzug am Highway 417
Lage in Ontario
Kanata (Ontario)
Kanata
Kanata
Staat: Kanada
Provinz: Ontario
Koordinaten: 45° 19′ N, 75° 56′ W45.311555555556-75.931777777778Koordinaten: 45° 19′ N, 75° 56′ W
Fläche: 132,21 km²
Einwohner:
– Metropolregion:
70.078 (Stand: 2006)
85.112 (Stand: 2006)
Bevölkerungsdichte: 530,1 Einw./km²
Zeitzone: Atlantic Time (UTC−4)
Postleitzahl: K2L, K2M

Kanata ist eine große Vorstadt im westlichen Teil der kanadischen Hauptstadt Ottawa. Bevor Kanata 2001 ein Teil von Ottawa wurde, war sie die am schnellsten wachsende Stadt Kanadas. 2006 hatte sie 70.078 Einwohner, wächst aber immer noch stetig weiter.

Geschichte[Bearbeiten]

Das heutige Gebiet von Kanata war ursprünglich Teil des Stadtgebiets von March und zuerst von Europäern im frühen 19. Jahrhundert besiedelt. Es befasste sich bis zu den 1960ern hauptsächlich mit der Landwirtschaft, als sich die Schwerindustrie immer mehr verbreitete. Das heutige Kanata wurde durch Bill Teron geprägt, der als Vater von Kanata gilt. Er pachtete über 12 km² Land und ließ dort eine moderne Gesellschaft aufbauen. Es war geplant einen Mix aus Bürogebäuden, Wohngebieten und Grünflächen zu schaffen.

Kanata wuchs sehr schnell, wurde 1978 unabhängig vom Stadtgebiet von March und eine eigenständige Stadt. 2001 wurde es, mit einer Reihe von anderen Städten, Teil von Ottawa. Die Stadt wurde zu einem wichtigen High-Tech-Zentrum. DEC war einer der Vorreiter dieses Gebiets.

Gebiet[Bearbeiten]

Lage in Ottawa

Kanata liegt 22 km süd-westlich der kanadischen Hauptstadt Ottawa am Highway 417 und hat eine Fläche von 139 km².

An der nördlichen Grenze liegt es am Ottawa River. Im Osten grenzt es an Nepean. An der westlichen Grenze liegt Stittsville. Stittsville war einst eine Bauernschaft und später Teil der Stadt Goulbourn. 2001 wurde es auch Teil von Ottawa. Die Stadt ist stark durch die High-Tech-Industrie geprägt. Im Süden grenzt Kanata an Richmond, das 2001 ebenfalls Teil von Ottawa wurde.

Politik[Bearbeiten]

Kanata ist die größte Siedlung im Wahlbezirk Carleton—Mississippi Mills.

Kanata hatte zwischen 1978 und 2001 drei Bürgermeister:

  1. Marianne Wilkinson (1978–1985)
  2. Des Adam (1985–1991)
  3. Merle Nicholds (1991–2000)

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die kanadische Fluggesellschaft First Air hat ihren Hauptsitz in Kanata[1] Eine Reihe von High-Tech-Unternehmen unterhalten Büros in Kanata, z. B.:

Die High-Tech-Industrie ist entlang der March Road (im Kanata North Business Park und Kanata Research Park) und entlang der Eagleson Road (im Kanata South Business Park) konzentriert.

Architektur[Bearbeiten]

Das Canadian Tire Centre (damals noch Scotiabank Place)
  • Canadian Tire Centre (1000 Palladium Drive) ist die Heimatarena der Ottawa Senators und Ort für viele Konzerte. Frühere Bezeichnungen waren The Palladium (1996), The Corel Centre (1996–2005) und Scotiabank Place (2005–2012)
  • Das Brookstreet Hotel (525 Legget Drive)
  • Das Kanata Centrum ist Ottawas drittgrößtes Einkaufszentrum.
  • Das Ron Maslin Playhouse (1 Ron Maslin Place) ist ein Theater mit 350 Sitzen, das 1996 fertiggestellt wurde.
  • Das AMC Kanata 24 Theatres ist das größte Kino in Ottawa.

Sport[Bearbeiten]

Kanata ist Heimat des Profi-Eishockeyteams Ottawa Senators, die in der National Hockey League spielen. Die Senators spielen im Canadian Tire Centre. Die Frauenmannschaft spielt im Bell Sensplex. Der Kanata Soccer Club ist mit 4.500 Spielern der größte Sportverein in Kanata und der zweitgrößte in Ottawa.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Metropolregion:

Jahr Einwohner
1971 7.000
1976 12.000
1981 18.000
1986 26.000
1991 35.000
1996 46.000
2001 56.000
2005 70.000
2006 85.000

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "First Air Head Office." First Air. vom 17. September 2009.

Weblinks[Bearbeiten]