Kang Min-soo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Kang Min-soo
Spielerinformationen
Geburtstag 14. Februar 1986
Geburtsort Goyang, Gyeonggi-doSüdkorea
Größe 186 cm
Position Abwehrspieler
Vereine in der Jugend
2001–2003 Koyang High School
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2004–2007
2008
2009
2010–
Chunnam Dragons
Jeonbuk Hyundai Motors
Jeju United
Suwon Bluewings
45 (1)
21 (0)
19 (0)
9 (1)
Nationalmannschaft
2007–2008
2007–
Südkorea U-23 (Olympia)
Südkorea
21 (1)
31 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 30. Mai 2010
Koreanische Schreibweise
Hangeul 강민수
Hanja 姜敏壽
Revidierte Romanisierung Gang Min-su
McCune-Reischauer Kang Minsu
siehe auch: Koreanischer Name

Kang Min-soo (* 14. Februar 1986 in Goyang, Gyeonggi-do) ist ein südkoreanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Kang begann seine Profikarriere im Alter von 18 Jahren bei den Chunnam Dragons. Ein Jahr später holte ihn der damalige Trainer Huh Jung-moo in die erste Mannschaft, mit der er 2007 den koreanischen Pokalwettbewerb gewann. In der folgenden Saison spielte er für den Lokalrivalen Jeonbuk Motors, bevor er ein Jahr später zu Jeju United wechselte, wo er während der Saison 2009 gemeinsam mit Cho Yong-hyung die Innenverteidigung bildete. Mit seinen Leistungen erregte er das Interesse von Cha Bum-kun, dem Trainer der Suwon Bluewings, der ihn Anfang 2010 unter Vertrag nahm.

Sein erstes Länderspiel für die A-Nationalmannschaft Südkoreas bestritt Kang Min-soo am 2. Juni 2007 gegen die Niederlande. Unter Nationaltrainer Pim Verbeek nahm er später auch an der Asienmeisterschaft teil. Zudem spielte er beim Olympischen Fussballturnier 2008 in Peking. In der Asien-Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika bestritt er in neun Partien.

Titel und Erfolge[Bearbeiten]

  • Koreanischer Pokalsieger 2007 mit den Chunnam Dragons

Weblinks[Bearbeiten]

Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Kang ist hier somit der Familienname, Min-soo ist der Vorname.