Kanga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frau in Kanga (Siyu, Insel Pate, Kenia)

Eine Kanga ist ein typisches afrikanisches Kleidungsstück, das etwa einen Meter breit und 1,5  Meter lang ist. Sie kann als Rock, Kleid oder zum Tragen der Kinder verwendet werden. Obwohl eine Kanga nur ein einfaches Rechteck ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten, sie zu falten und zu verwenden.

Charakteristisch für den Aufbau der Kanga ist der am Rand verlaufende Rahmen (Swahili: pindo), der Mittelteil (mji) und im Mittelteil ein Spruch (jina) in einem eigenen Rahmen. Durch den äußeren Rahmen sind Muster und Größe begrenzt, im Gegensatz zur Kitenge (einem weiteren typischen Kleidungsstück) mit fortlaufendem Muster ohne Rahmen und Spruch.

Kangas werden vor allem in Ostafrika, besonders in Tansania und Kenia getragen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]