Kangra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kangra
Kangra (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Himachal Pradesh
Distrikt: Kangra
Lage: 32° 6′ N, 76° 16′ O32.176.266666666667733Koordinaten: 32° 6′ N, 76° 16′ O
Höhe: 733 m
Einwohner: 9.155 (2001[1])

d1

Kangra (Hindi: काँगड़ा, Kā̃gaṛā) ist ein Ort im indischen Bundesstaat Himachal Pradesh. Sie gehört zum gleichnamigen Distrikt.

Die 733 m hoch gelegene Stadt hat 9155 Einwohner. Die Alphabetisierung liegt bei 83 %, weit höher als der indische Durchschnitt von 59,5 %.[2]

Hier vereinigen sich die Flüsse Bener und Majhi.

Die geschichtsreiche Stadt, die einst Nagarkot genannt wurde, beherbergt unter anderem die Tempel Jawalaji, Brijeshwari Devi, Chamunda Devi, Baba Baroh und Baijnath. Eine Sehenswürdigkeit ist auch die Befestigungsanlage Kangra Fort.

Kangra war der erste Sitz von Raja Sansar Chand II. (1775–1823).

In Kangra macht die Kangra Valley Railway Station, eine auch bei Touristen sehr beliebte Schmalspurbahn, die zwischen Pathankot und Joginder Nagar verkehrt. Die Bahn steht auf der Bewerberliste als Weltkulturerbe der UNESCO.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Census of India 2001: Population, population in the age group 0-6 and literates by sex - Cities/Towns (in alphabetic order)
  2. Zensus 2001