Kanin (Julische Alpen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanin
Höchster Gipfel Großer Kanin (2587 m s.l.m.)
Lage Provinz Udine (Italien) / Slowenien
Teil der Julische Alpen
Kanin (Slowenien)
Kanin
Koordinaten 46° 22′ N, 13° 27′ O46.36027777777813.4436111111112587Koordinaten: 46° 22′ N, 13° 27′ O
dep1
f1
p1
p5
Kanin von Forca dei Disteis

Kanin ist ein Gebirgsstock in den westlichen Julischen Alpen, der von folgenden Tälern begrenzt wird:

Höchste Erhebung ist der 2587 m[1] hohe Große Kanin. Die Gruppe erhebt sich über einer kahlen Karsthochfläche. Vom Predilpass über Raibler Seekopf, Confinspitze, Prestreljenik, Großen Kanin, Kleinen Kanin, Crini Vogel, Baba und Skutnik verläuft heute die Grenze zwischen Slowenien und Italien.

Für den Kaninstock sind die vom Wasser zerfurchten und durchlöcherten Hochflächen mit ihren Furchen, Schächten und Schluchten typisch. Der Kaninstock ist ungeheuer wasserarm. Bei Nebel ist die Orientierung auf der Hochfläche sehr schwierig.

Ausgangspunkte für Touren sind im Norden der Neveasattel (Seilbahn auf die Gilbertihütte) und im Süden Bovec (Flitsch) sowie die Orte des Resiatales.

Hütten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. siehe weblink auf summitpost.org (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]