Kanjani8

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kanjani∞ (jap. 関ジャニ∞, Kanjani eight; Bedeutung: Kan abgeleitet von Kansai und Jani abgeleitet von Johnny's) sind eine japanische Boygroup des Johnny & Associates, deren Mitglieder aus der Kansai-Region stammen.

Sie sind neben KAT-TUN und NEWS eine der erfolgreichsten Newcomer-Bands der Organisation, ihr Berühmtheitsgrad stieg in den letzten Jahren ungemein in Japan. Die Band wurde 2002 gegründet, machte aber ihr Debüt als „Johnny's moderne Enka Gruppe“ erst im Jahre 2004.

Obwohl sie weiterhin im Genre des Enkas klassifiziert wurden und zahlreiche Verkaufsrekorde in diesem Genre brachen, können sie mittlerweile eine große Bandbreite an Musikgenres aufweisen - von Rock und Pop, über Balladen und Blues bis hin zum Funk und Jazz, wobei auch einige ihrer Lieder komödienhaft dargelegt werden, wie zum Beispiel Sukiyanen, Osaka, eines ihrer populärsten Lieder.

Kanjani∞ haben den Ruf, besonders lustig und laut zu sein. Dieser Ruf präsentiert aber auch die Kansai-Region im Allgemeinen, da die Bevölkerung der Region als die fröhlichste, lustigste und offenste in ganz Japan gilt. Die Verbundenheit Kanjanis mit Osaka, der kulinarischen Hauptstadt der Kansai-Region, spiegelt sich oft in ihren Liedern wider. So wird oft in ihren Liedern Osaka besungen oder aber der Stolz und die Liebe zur Stadt kommt schon in den Titeln zum Ausdruck, wie zum Beispiel im bereits erwähnten Sukiyanen, Osaka, Osaka Rainy Blues, Osaka Obachan Rock oder aber Osaka Romanesque.

Die Band erfüllt wie alle anderen Bands in Johnny & Associates die Voraussetzungen singen und tanzen zu können. Darüber hinaus verfügen sie über viele weitere Talente, wie das Moderieren von TV Shows, Schauspielern, das Spielen von Instrumenten und sogar Manzai, eine japanische Variante der Stand-Up-Comedy.

Mitglieder[Bearbeiten]

  • Yokoyama Yū (bürgerl. Yokoyama Kimitaka 横山裕, *9. Mai 1981)
Yoko, wie er von Bandmitgliedern und Fans genannt wird, ist mit Shingo das gesprächigste Mitglied von Kanjani∞. Daher wird oft angenommen, dass er der Leader der Band ist, Kanjani∞ besitzen jedoch keinen Leader. Den Namen hat er Johnny Kitagawa persönlich zu verdanken, da dieser "Kimitaka" als relativ "uncool" empfand. Manche bezeichnen ihn auch als Peter Pan, da er trotz seiner Position als ältestes Mitglied am quirligsten und kindischsten erscheint. Er hat schon in einigen Doramas mitgespielt. Z.B. spielte er auch eine wichtige Rolle in der Realverfilmung (Dorama) von Yūkan Club.
Subaru singt einen Großteil der Lieder. Er hebt sich mit seinem Gesang im Enka-Stil von anderen ab. Er spielt auch Gitarre. Über seine Vergangenheit redet er ungern. Er hat ein Totenkopf-Tattoo, welches er bei TV-Auftritten zu verdecken sucht, da es sich nicht für ein Idol gehört, eines zu haben.
Sein Spitzname Hina, welcher von der Schauspielerin Hinagata Akiko abgeleitet wurde, da man ihm einst sagte, dass er ihr ähnlich sehe, hat sich innerhalb der Johnny's Organisation und im Fandom eingebürgert. Zusammen mit Yoko hält er die Band zusammen. Hina moderiert aufgrund seiner Redseligkeit auch zwei Radioshows, zum einen Recomen zusammen mit Yoko und zum anderen seine Eigene: Murakami Shingo no Jyukan! Kanjani Tsushin.
Maru, der als witzigstes Mitglied der Band gilt, spielt den Bass in Kanjani8. Seinen Humor drückt er am liebsten zusammen mit Subaru aus. Sein Lieblingswort ist "Paaaan!", wozu er eine Handbwegung macht, bei der die Hand einfach plötzlich seitlich ausgestreckt wird.
Ryō, der auch Gitarre spielt, ist berühmt für seine scharfe Zunge. Seit er bei Johnny's ist, ist er sehr beliebt.
Yasu ist der Gitarrist der Band. Er schreibt die Songtexte und komponiert bei den Subgroups SanKyodai und SubaruBAND. Er hält sich gern zurück.
Ōkura oder auch gern Tacchon genannt, ist der Schlagzeuger von Kanjani8. Ursprünglich gehörte er zur Juniors Unit MAO. Schlagzeugspielen erlernte er in einem Monat, nachdem ihm der Platz des Schlagzeugers bei Kanjani angeboten wurde. Er verhält sich ebenfalls zurückhaltend und wirkt oft ernst. Da er wegen seines Namens oft aufgezogen wurde, bekam er viele Nicknames wie "Hotel Ōkura", "Tatsuyoshi" oder "Johnny Ōkura" verpasst.

Suspendiertes Mitglied

Uchi wurde als jüngstes Mitglied im Juli 2005 sowohl von NEWS, als auch Kanjani∞ suspendiert, da er als damals Minderjähriger betrunken fotografiert wurde. Er soll nah am Wasser gebaut sein und nach Meinung verschiedener Mitglieder einen Ödipuskomplex haben. Er besitzt unzählige Spitznamen, wie "Honey Toast" (von Subaru), "Hiyo(ko)", Piroki, Prince of Eito, Shakkun (von Ryo) oder Pinku, da ihn die Farbe Pink symbolisiert. 2007 durfte er mit dem Musical PlayZone seine Aktivität wieder aufnehmen, und bekam bei Johnnys den "Trainee"-Status. 2008 bekam er die Hauptrolle in dem Mini-Dorama "Isshun no Kaze ni Nare".

Biografie[Bearbeiten]

Die meisten Mitglieder von Kanjani∞ traten Johnny’s Entertainment als Kansai Junior’s um 1996 - 1997 bei. Sie wurden Teil der „Goldenen Ära“ der Juniors. Angeführt von Hideaki Takizawa (Tackey & Tsubasa), konnte die damalige Juniors-Generation schon zu dieser Zeit viele Fans erobern, was auch den Kanjani∞-Mitgliedern zugutekam.

Nachdem Uchi Hiroki 1999 Johnny’s Entertainment beitrat, wurde eine neue Kansai Junior Unit namens V West gegründet. Die Band bestand aus Uchi Hiroki (Gesang), Yasuda Shōta (Gitarre), Maruyama Ryūhei (Bass), Mizuno Kiyohito (Gitarre) und Imayama Toru (Schlagzeug). V West hatte eine reguläre Fernsehsendung namens Weekly V West, die auf Kansai TV ausgestrahlt wurde. Die Band war auch populär genug um ein eigenes Konzert abzuhalten. Imayama Toru und Mizuno Kiyohito verließen V West und Johnny’s Entertainment jedoch.

Ōkura Tadayoshi, das achte Kanjani∞-Mitglied, hatte eigentlich ebenfalls ein V West Mitglied werden sollen. Da er sich jedoch eher für das Tanzen interessierte, lehnte er das Angebot ab. Als Johnny Kitagawa ein achtes Mitglied für Kanjani∞ suchte und die Position des Schlagzeugers noch nicht belegt war, beschloss Ōkura es zu erlernen und so wurden Kanjani∞ 2000 gegründet.

2001 bis 2003[Bearbeiten]

2001 verringerten sich die Aktivitäten der Kansai Juniors drastisch, da sie nicht so viel Popularität gewinnen konnten, wie erhofft wurde. Das 2001 aufgeführte Musical Another, lieferte letztendlich den ersehnten Erfolg. Seitdem führten Kanjani∞, unterstützt von den Kansai Juniors, bis 2006 jeden Sommer ein Stück auf. Jedoch dauerte es noch zwei weitere Jahre, bis ihre Shows ausverkauft waren.

Nach Another bekamen die bekanntesten Kansai Juniors die Möglichkeit, ihre eigene Show zu moderieren. Weekly V West wurde als 'J°Kansai (JCube Kansai) wiedergeboren. J°Kansai wurde auf Channel 8 von Kansai TV ausgestrahlt und die Produzenten dachten, dass es ein schöner Aufhänger wäre, eine acht-köpfige-Band für die Sendung zu gewinnen. Von da an gehörten Kanjani∞ zur Standarmoderation.

Das „Comeback“ endete mit einem Weihnachtskonzert, einem anderen Event, welches Kanjani8 jedes Jahr bis 2005 im Osaka Shochiku-za Theater veranstaltet wurde.

Obwohl Kanjani∞ immer noch als eine neue Einheit anzusehen waren, wurden überraschenderweise zwei Mitglieder, Uchi Hiroki und Nishikido Ryō neuen Johnny's Unit NEWS zu werden. Von da an mussten die beiden ihre Aktivitäten in zwei Bands meistern.

2004 bis 2005[Bearbeiten]

Kanjani∞ konzentrierten sich ihre Aktivitäten in hohem Maße auf die Kansai-Region. Das Osaka Shochiku-za Theater wurde für sie so etwas wie ein heimischer Veranstaltungsort, in dem sie eine treue Fangemeinde aufbauen konnten.

Kanjani∞ traten das erste Mal 2004 bei dem einmal im Jahr stattfindenden Yagura Dance Bon Odori Festival in der Osaka-jo Hall auf, als Yokoyama und Murakami erfuhren, dass sie im Enka Genre debütieren würden. Die anderen Bandmitglieder erfuhren davon erst später durch einen Zeitungsartikel.

Am 25. August 2004 wurde die nur für die Kansai Region bestimmte limitierte Single Naniwa Iroha Bushi veröffentlicht. Das Lied war ein Hit und schaffte es, obwohl der Verkauf lediglich auf die Kansai Region beschränkt war, auf Platz 8 der Oricon Single Charts. Deshalb wurde die Single am 22. September 2004 landesweit veröffentlicht und stürmte den ersten Platz der Charts und war damit auch die erste Enka-Single nach siebzehn Jahren, der dies gelang.

Die landesweite Veröffentlichung markierte das offizielle Debüt der zwei Jahre alten Band. Kanjani∞ hielten ihr erstes Konzert Kansha ni Eight in Tokyo in Tokyo am 11. November 2004.

Am 15. Dezember 2004 wurde ihr erstes Mini-Album Kansha ni Eight veröffentlicht. Das Weihnachtskonzert 2004 wurde aufgenommen und im darauffolgenden Jahr als ihre erste Konzert-DVD (Excite!!) herausgebracht.

2004 wirkten Kanjani∞ zusammen mit KAT-TUN auch im Musical DREAM BOY, in dem Takizawa Hideaki die Hauptrolle spielte, mit. Die beiden Bands spielten auch besonders 2005 und 2006 eine tragende Rolle in diesem Musical.

Die Singles von Kanjani∞ verkauften sich trotz vergleichsweise geringer Werbung weiterhin gut. Ihre zweite Single Osaka Rainy Blues, welche am 2. März 2005 veröffentlicht wurde, erreichte nach der ersten Woche eine Verkaufszahl von über 160,000 Kopien.

Am 14. September schaffte es ihre Single 'Sukiyanen, Osaka! jedoch nur auf Platz 2, da sie Ayumi Hamasakis Veröffentlichung nicht gewachsen war.

2005 hatten sie das erste Mal ein großes Konzert in Osaka-jo Hall Zenyasai. Unglücklicherweise konnten sie dieses Ereignis nicht komplett bestreiten, da Uchi Hiroki von Johnny’s suspendiert worden war.

Sub-Bands[Bearbeiten]

Kanjani∞ haben verschiedene Sub-Bands innerhalb der Band.

  • V.WEST ("five-west") - Uchi Hiroki, Maruyama Ryuhei, Yasuda Shota, Ōkura Tadayoshi
Die Band bestand schon als Band in ihren "Junior's"-Zeiten. Ōkura Tadayoshi kam als Schlagzeuger hinzu, nachdem die ehemaligen Mitglieder Imayama Tooru und Mizuno Kiyohito diese verließen.
Seit Kanjani8 existiert, treten sie nicht mehr als eigenständige Band sondern nur noch als eine Einheit bei Kanjani∞ Konzerten.
  • MANZAI
Yamada - Maruyama Ryūhei (boke), Yasuda Shōta (tsukkomi)
Matsubara Kazuhiro - Shibutani Subaru (boke), Murakami Shingo (tsukkomi)
Beide Duos spielen schon seit ihrer Junior Zeit in Konzerten, TV Shows wie Shōnen Club und der Ya-Ya-Yah TV Show
Die Murakami-Shibutani Kombination spielte außerdem für Downtown (owarai) in Hey! Hey! Hey! Music Champ.
  • SubaruBand - Shibutani Subaru (Sänger, Gitarrist, Texter), Yasuda Shōta (Gitarrist, Komponist), Maruyama Ryūhei (Bassist), Ōkura Tadayoshi (Schlagzeuger)
Die Band trat während Kanjani∞ Konzerten auf. Originale, die von Shibutani und Yasuda verfasst wurden, sind: ONE (auch auf dem Album KJ1 F.T.O enthalten), High Position und Down Up. Sie möchten noch mehr originale Lieder verfassen um ihren Traum in live houses zu spielen eines Tages zu verwirklichen
  • Kanjimi3/OhYamada - Yasuda Shōta, Maruyama Ryūhei, Ōkura Tadayoshi
Da sie relativ selten in Kanjanis∞ Show Mugendai no Gimon vorkamen, wurden sie mit dem Namen Kanjimi 3 (jimi - japanische Umgangssprache für bescheiden) aufgezogen. Dies wurde später zu OhYamada (ein Akronym ihrer Namen) geändert.
Zufälligerweise ist die Band auch Kanjanis Kernstück, da das Trio gewöhnlich während Kanjani-Konzerten Instrumente spielt.
Lieder: Ashita (2005 spielt beim ersten Live in der Osaka-jo Hall) und Monaco Blues
  • SanKyōdai (3 Brüder) - Yū (Yokoyama Yū), Chipa (Yasuda Shōta), Baru (Shibutani Subaru)
Hierbei handelt es sich um eine Akustik-Band. Yoko schreibt die Texte, Chipa komponiert und begleitet auf der Gitarre, während Baru singt.
Lieder: Purin (Pudding), Ame-chan (Bonbon-chan), Mikan (Mandarine) und Onigishi. Purin und Onigishi sind auch auf dem Album KJ1 F.T.O enthalten.
  • 8 Renja (Eight Ranger)
Kanjani∞ spielen ihre Eito-Ranger-Parodien auf ihren Konzerten. Dies ist Kanjani∞s aktuelle Sub-Band, die Super Sentai und Power Rangers sehr ähnlich ist. Die Eight Rangers sind Kanjanis Alter Ego, die in all ihren neueren Konzerten seit der X-Mas Party 2005 auftauchen.
Die Eito Rangers besitzen ihr eigenes Intro und jede Farbe ihrer Kostüme wird einem bestimmten Mitglied zugeordnet:
"Schwarz" - Yokoyama Yū
"Rot" - Shibutani Subaru
"Grün" - Ōkura Tadayoshi
"Orange" - Maruyama Ryūhei
"Blau" - Yasuda Shōta
"Gelb" - Nishikido Ryō
"Nasu" (Aubergine) für (zartes) Lila - Murakami Shingo
Yokoyama ist gewöhnlich dafür verantwortlich das "Konto" für die Eito Rangers zu schreiben. Sie improvisieren aber auch sehr viel.

Diskografie[Bearbeiten]

Singles[Bearbeiten]

Japanischer Titel Titel in Romaji Platz
浪花いろは節 Naniwa Iroha Bushi 22. September 2004 LE: #2 National: #1
大阪レイニーブルース Osaka Rainy Blues 2. März 2005 #4
好きやねん、大阪。/ 桜援歌(Oh!ENKA)/無限大 Sukiyanen, Osaka / Oh! Enka / Mugendai 14. September 2005 #2
∞SAKAおばちゃんROCK / 大阪ロマネスク Osaka Obachan Rock / Osaka Romanesque 7. Juni 2006 #2
関風ファイティング Kanfuu Fighting 13. Dezember 2006 #1
ズッコケ男道 Zukkoke Otokomichi 11. April 2007 #1
イッツ マイ ソウル It's my soul 17. Oktober 2007 #1
ワッハッハー Wahaha 12. März 2008 #1
無責任ヒーロー Musekinin Hero 29. Oktober 2008 #1
急☆上☆Show! Kyu☆Jou☆Show ! 4. November 2009 #1
Wonderful World!! Wonderful World!! 30. Juni 2010 #1
LIFE~目の前の向こうへ~ LIFE~Me no mae no mukou he~ 28. August 2010 #1
T.W.L / イエローパンジーストリート T.W.L / Yellow Pansy Street 20. April 2011 #1
マイホーム My Home 11. Mai 2011 #1
365日家族 365 Nichi Kazoku 8. Juni 2011 #1
ツブサニコイ Tsubasa ni koi 17. August 2011 #1
愛でした。 Ai deshita. 13. Juni 2012 #1
ER ER 25. Juli 2011 #1
あおっぱな Aoppana 5. September 2012 #1

Alben[Bearbeiten]

Japanischer Titel Titel in Romaji Platz
感謝 = ∞ Kansha ni EITO 15. Dezember 2004 -
KJ1 F·T·O KJ1 F·T·O 15. März 2006 #2
KJ2 ズッコケ大脱走 KJ2 Zukkoke Daidassou 6. Juni 2007 #1
PUZZLE PUZZLE 15. April 2009 #1
8UPPERS 8UPPERS 20. Oktober 2010 #1
FIGHT FIGHT 16. November 2011 #1
JUKE BOX JUKE BOX 16. Oktober 2013 #1

DVD[Bearbeiten]

Titel
Excite!! 30. März 2005
Spirits!! 23. November 2005
DREAM BOYS 28. Juni 2006
Heat up! 6. September 2006
47 12. Dezember 2007
KANJANI∞ TOUR 2∞9 PUZZLE 23. September 2009
COUNTDOWN LIVE 2009-2010 im Kyocera Dome Osaka 31. März 2010
KANJANI∞ LIVE TOUR 2010→2011 8UPPERS 13. April 2011
KANJANI∞ GODAI DOME TOUR EIGHT×EIGHTER 13. April 2011

Tribute / Anderes[Bearbeiten]

17. Oktober 2007: Hattori Ryoichi ~Tanjou 100 Shuunen Kinen Tribute Album~ (#3 買い物ブギ/ Kaimono Boogie)

Konzerte/ Tournee[Bearbeiten]

  • X-mas Party [Weihnachtskonzert] (2002 – 2005) in Osaka Shochiku-za
  • Osaka-jo Hall Zenyasai erstes live (Sommer 2005)
  • F.T.O.N. (Funky Tokyo Osaka Nagoya) erste Tour (Sommer 2006)
  • Erste landesweite Tournee (Herbst 2006)
  • Zweite landesweite Tournee (Winter 2006)
  • KANJANI∞ Dome Concert in OSAKA "Eh?Honma?!Bikkuri!" (24. - 25. Februar 2007) im Kyocera Dome Osaka
  • KANJANI∞ landesweite 47 Präfekturen Tour "Eh? Honma?! Bikkuri! Tour 2007" (3. Mai bis 30. September 2007)
  • KANJANI∞ LIVE TOUR 2008! "8 Da Yo! Zenin Shugo!" (3. April bis 18. Mai 2008)
  • KANJANI∞ LIVE TOUR 2008 "Natsu Da! Tsuua Da! Wahaha!" (6. July bis 31. August, 2008)
  • KANJANI∞ TOUR 2009 PUZZLE (10. Mai bis 30. Juli 2009)
  • KANJANI∞ DOME CONCERT 2009-2010 im Kyocera Dome Osaka (30. Dezember 2009 - 1. Januar 2010)
  • KANJANI∞ LIVE TOUR 2010→2011 8UPPERS (30. Oktober 2010 - 1. Januar 2011)

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wöchentliche Variety Shows[Bearbeiten]

  • Kanjani no Shiwake ∞ (TV Asahi, 6. April 2011 - jetzt)
  • Ariehen∞Sekai (TV Tokyo, 15. April 2008 - jetzt)
  • Kanjani∞ no Jani-Ben (Kansai TV, 2. Mai 2007 – jetzt)
  • - beendet - Bouken JAPAN! KANJANI∞MAP (TV Asahi, 15. April 2008 - 25. März 2012)
  • - beendet - Kanpani (TV Asahi, 7. Oktober 2009 – 31. März 2010)
  • - beendet – Can!Jani (TV Asahi, 4. April 2008 - 26. September 2009)
  • - beendet – Mucha Buri (TV Tokyo, 3. April 2007 – 25. März 2008)
  • - beendet – Oishinsuke (TV Asahi, 23. April 2007 – 10. September 2007)
  • - beendet – Honjani (Kansai TV & Fuji TV, 10. Juni 2003– 25. April 2007)
  • - beendet – Suka J (TV Tokyo, 4. Oktober 2005 - 27. März 2007)
  • - beendet – Mugendai no Gimon (TV Tokyo, 5. April 2005 – 27. September 2005)
  • - beendet – Urajani (TV Tokyo, 6. April 2004 – 29. März 2005)
  • - beendet – 'J³Kansai (Kansai TV, 2. Oktober 2002 – 26. März 2003)

Wöchentliche Radio Shows[Bearbeiten]

  • Kanjani8 Shibutani Subaru no SubaRaji (NACK5, donnerstags 0:00 Uhr – 0:30 Uhr)
  • Kanjani8 Yokoyama Yu – Murakami Shingo no Recomen! (JOQR 1134, donnerstags 22:00 Uhr – 01:00 Uhr)
  • Kikujani8 (MBS 1179, samstags 23:30 Uhr – 0:00 Uhr)
  • Murakami Shingo no Jyukan! Kanjani Tsushin (ABC 1008, sonntags 0:00 Uhr – 0:30 Uhr)

TV Doramas[Bearbeiten]

Musicals[Bearbeiten]

  • Summer Specials:
    • Another (2002)
    • Douton Boys (2003)
    • Summer Storm (2004)
    • Magical Summer (2005)
    • Another's Another (2006)
  • Magical Musical Dream Boy (2004)
  • Hey!Say!Dream Boy(2005)
  • Dream Boys (2006)

Weblinks[Bearbeiten]