Kansas City Blues (American Football)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kansas City Blues waren eine US-amerikanische American-Football-Mannschaft, die in der National Football League (NFL) spielten.

Teamgeschichte[Bearbeiten]

Die Mannschaft der Blues wurde im Jahr 1924 in Kansas City, Missouri gegründet. Vor der Saison 1925 wurde das Team in Kansas City Cowboys umbenannt. In der Spielzeit 1925 trat das Team lediglich zu Auswärtsspielen an. Die nachfolgende Saison 1926 war die erfolgreichste Spielzeit der Cowboys. Das Team konnte acht von elf Spielen gewinnen und schloss die Saison auf dem vierten Tabellenplatz ab. Trainer der Mannschaft war LeRoy Andrews, der dieses Amt in allen drei Spieljahren innehatte. Andrews war auch als Spieler der Mannschaft aktiv. Nach der Saison wurde das Team von der NFL im Zuge einer Neustrukturierung der gesamten Liga geschlossen.

Mitglieder in der Pro Football Hall of Fame[Bearbeiten]

Tabellenstände[Bearbeiten]

Spieljahr Gewonnen Verloren Unentschieden Endstand Trainer
Blues 1924 2 7 0 15 LeRoy Andrews
Cowboys 1925 2 5 1 13
1926 8 3 0 4

Weblinks[Bearbeiten]