Kanton Annemasse-Nord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Annemasse-Nord
Region Rhône-Alpes
Département Haute-Savoie
Arrondissement Saint-Julien-en-Genevois
Hauptort Annemasse
Einwohner 37.245 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 775 Einw./km²
Fläche 48,06 km²
Gemeinden 8
INSEE-Code 7405

Annemasse-Nord ist ein Kanton im französischen Département Haute-Savoie und grenzt an den Kanton Genf. Er umfasst den nördlichen Teil des Kantonshauptorts Annemasse und sieben weitere Gemeinden. Vertreter im conseil général des Départements ist seit 1985 Raymond Bardet.

Gemeinden[Bearbeiten]

Folgende Gemeinden sind Teil des Kantons:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche (km²) Bevölkerungsdichte Code Insee Postleitzahl
Ambilly 000000000006051.00000000006.051   (2012) 1,25 000000000004841.00000000004.841 Einw./km² 74008 74100
Annemasse 000000000033166.000000000033.166   (2012) 5,0 000000000006633.00000000006.633 Einw./km² 74012 74100
Cranves-Sales 000000000005976.00000000005.976   (2012) 13,6 000000000000439.0000000000439 Einw./km² 74094 74380
Juvigny 000000000000640.0000000000640   (2012) 2,7 000000000000237.0000000000237 Einw./km² 74145 74100
Lucinges 000000000001602.00000000001.602   (2012) 7,7 000000000000208.0000000000208 Einw./km² 74153 74380
Machilly 000000000000983.0000000000983   (2012) 5,8 000000000000169.0000000000169 Einw./km² 74158 74140
Saint-Cergues 000000000003297.00000000003.297   (2012) 12,6 000000000000262.0000000000262 Einw./km² 74229 74140
Ville-la-Grand 000000000008180.00000000008.180   (2012) 4,5 000000000001818.00000000001.818 Einw./km² 74305 74100

(Von Annemasse gehört nur ein Teilbereich zum Kanton)