Kanton Conches-en-Ouche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Conches-en-Ouche
Region Haute-Normandie
Département Eure
Arrondissement Évreux
Hauptort Conches-en-Ouche
Einwohner 17.105 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 69 Einw./km²
Fläche 246,39 km²
Gemeinden 25
INSEE-Code 2711

Der Kanton Conches-en-Ouche ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Évreux, im Département Eure und in der Region Haute-Normandie; sein Hauptort ist Conches-en-Ouche.

Der Kanton Conches-en-Ouche ist 24.639 Hektar (246,39 km²) groß und hat (1999) 14.714 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 60 Einwohnern pro km² entspricht. Er liegt im Mittel 153 Meter über Normalnull, zwischen 76 Meter in La Bonneville-sur-Iton und 192 Meter in Beaubray.

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Kanton besteht aus 25 Gemeinden:

 Gemeinde   Einwohner   Code postal   Code Insee 
Beaubray 266 27190 27047
La Bonneville-sur-Iton 2 180 27190 27082
Burey 245 27190 27120
Champ-Dolent 40 27190 27141
Collandres-Quincarnon 192 27190 27162
Conches-en-Ouche 4 280 27190 27165
La Croisille 325 27190 27189
Émanville 464 27190 27217
Faverolles-la-Campagne 159 27190 27235
Ferrières-Haut-Clocher 760 27190 27238
La Ferrière-sur-Risle 247 27760 27240
Le Fidelaire 763 27190 27242
Le Fresne 321 27190 27268
Gaudreville-la-Rivière 219 27190 27281
Glisolles 872 27190 27287
Louversey 492 27190 27374
Le Mesnil-Hardray 44 27190 27402
Nagel-Séez-Mesnil 304 27190 27424
Nogent-le-Sec 340 27190 27436
Ormes 383 27190 27446
Orvaux 384 27190 27447
Portes 192 27190 27472
Saint-Élier 502 27190 27535
Sainte-Marthe 425 27190 27568
Sébécourt 315 27190 27618

Weblinks[Bearbeiten]