Kanton Coucy-le-Château-Auffrique

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Coucy-le-Château-Auffrique
Region Picardie
Département Aisne
Arrondissement Laon
Hauptort Coucy-le-Château-Auffrique
Einwohner 11.750 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 48 Einw./km²
Fläche 244,58 km²
Gemeinden 29
INSEE-Code 0211

Der Kanton Coucy-le-Château-Auffrique ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Laon, im Département Aisne und in der Region Picardie; sein Hauptort ist Coucy-le-Château-Auffrique.

Der Kanton Coucy-le-Château-Auffrique ist 244,58 km² groß und hatte im Jahre 1999 11.146 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 46 Einwohnern pro km² entspricht. Seine mittlere Höhe liegt bei 87 Meter, zwischen 38 Meter in Manicamp und 212 Meter in Septvaux.

Einwohner[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1962 10.426
1968 11.116
1975 10.891
1982 11.064
1990 11.247
1999 11.146

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Kanton besteht aus 29 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Postleitzahl INSEE-Code
Audignicourt 98 2300 02034
Barisis 669 2700 02049
Besmé 133 2300 02078
Bichancourt 941 2300 02086
Blérancourt 1.193 2300 02093
Bourguignon-sous-Coucy 83 2300 02107
Camelin 424 2300 02140
Champs 275 2670 02159
Coucy-le-Château-Auffrique 995 2380 02217
Coucy-la-Ville 176 2380 02219
Crécy-au-Mont 290 2380 02236
Folembray 1.490 2670 02318
Fresnes 151 2380 02333
Guny 447 2300 02363
Jumencourt 119 2380 02395
Landricourt 128 2380 02406
Leuilly-sous-Coucy 418 2380 02423
Manicamp 344 2300 02456
Pierremande 260 2300 02599
Pont-Saint-Mard 179 2380 02616
Quierzy 335 2300 02631
Quincy-Basse 68 2380 02632
Saint-Aubin 273 2300 02671
Saint-Paul-aux-Bois 364 2300 02686
Selens 209 2300 02704
Septvaux 202 2410 02707
Trosly-Loire 621 2300 02750
Vassens 126 2290 02762
Verneuil-sous-Coucy 135 2380 02786

Politik[Bearbeiten]

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
2001 - Jean-Claude Dumont PCF