Kanton Dinard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Dinard
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Saint-Malo
Hauptort Dinard
Einwohner 24.408 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 388 Einw./km²
Fläche 62,89 km²
Gemeinden 6
INSEE-Code 3510

Der Kanton Dinard (bretonisch Kanton Dinarzh) ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Saint-Malo, im Département Ille-et-Vilaine und in der Region Bretagne; sein Hauptort ist Dinard. Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2008 Michel Penhoët (PRG).

Lage[Bearbeiten]

Lage des Kantons Dinard

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Kanton Dinard besteht aus sechs Gemeinden. Diese sind:

 Gemeinde   Bretonisch   Einwohner   Fläche in km²   Code postal   Code Insee 
Dinard Dinarzh 10.230 7.84 35800 35093
Le Minihic-sur-Rance Minic'hi-Poudour 1.433 3.91 35870 35181
Pleurtuit Pleurestud 6.114 29.67 35730 35228
La Richardais Kerricharzh-an-Arvor 2.381 3.14 35780 35241
Saint-Briac-sur-Mer Sant-Briag 1.936 8.06 35800 35256
Saint-Lunaire Sant-Luner 2.314 10.27 35800 35287
Kanton Dinarzh 24.408 62.89 - 3510

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
17967 17765 18215 19825 21283 22668 23790 24408

Weblinks[Bearbeiten]