Kanton Posavina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Posavina
BiH Posavina Canton COA.svg
Einwohner 48.089 Einw.
(2013)
Bevölkerungsdichte 148,1 Einw./km²
Fläche 324,6 km²
Gemeinden 3
ISO-3166-2-Code BA-02
Kroatien Albanien Serbien Montenegro Republika Srpska Republika Srpska Distrikt Brčko Kanton Posavina Kanton Zenica-Doboj Kanton Tuzla Kanton Sarajevo Kanton Bosnisches Podrinje Kanton Zentralbosnien Kanton Una-Sana Kanton 10 Kanton West-Herzegowina Kanton Herzegowina-NeretvaLage des Kantons in Bosnien und Herzegowina
Über dieses Bild

Lage des Kantons in Bosnien und Herzegowina

Der Kanton Posavina (kroat. Županija posavska, bosn. Posavski kanton) ist einer der zehn Kantone in der Föderation Bosnien und Herzegowina. Der Verwaltungssitz liegt in Orašje.

Der Name Posavina bedeutet übersetzt Savetal und bezeichnet jene Region in Kroatien und Bosnien, welche beidseits der Save liegt. Der Kanton allerdings umfasst, trotz seines Namens, nur einen sehr kleinen Teil dieser Region. Er ist mit einer Fläche von 324,6 km²[1] der kleinste der zehn Kantone.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Der Kanton Posavina hatte 2013 etwa 48.000 Einwohner[2].

Er ist einer der drei Kantone der Föderation Bosnien und Herzegowina, deren Bevölkerung mehrheitlich aus Kroaten besteht.

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Eine der bedeutendsten Veranstaltungen für dieses Gebiet ist Posavsko kolo.

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Kanton besteht aus drei Großgemeinden (Einwohnerzahlen von 2007):[3]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kategorie:Kanton Posavina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Federacija Bosne i Hercegovine. Federalni zavod za statistiku: Federacija Bosne i Hercegovine u brojkama, Sarajevo 2008 (PDF; 278 kB), S. 11.
  2. Vorläufige Ergebnisse der Volkszählung 2013 (PDF; 752 kB)
  3. Vorläufige Ergebnisse der Volkszählung 2013 (PDF; 752 kB)

45.03333333333318.483333333333Koordinaten: 45° 2′ N, 18° 29′ O