Kanton Rambouillet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Rambouillet
Region Île-de-France
Département Yvelines
Arrondissement Rambouillet
Hauptort Rambouillet
Einwohner 53.396 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte Vorlage:Infobox französischer Kanton/Wartung/Fläche
Fläche
Gemeinden 18
INSEE-Code 7818

Der Kanton Rambouillet ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Rambouillet im Département Yvelines und in der Region Île-de-France; sein Hauptort ist Rambouillet. Vertreterin im Generalrat des Départements ist seit 1982, wiedergewählt 2008, Christine Boutin (vormals UMP, jetzt PCD).

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Kanton umfasst achtzehn Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Postleitzahl INSEE-Code
Auffargis 1991 2011 78610 78030
La Boissière-École 750 2011 78125 78077
Les Bréviaires 1256 2011 78610 78108
Émancé 859 2011 78125 78209
Les Essarts-le-Roi 6298 2011 78690 78220
Gambaiseuil 72 2011 78490 78264
Gazeran 1256 2011 78125 78269
Hermeray 956 2011 78125 78307
Mittainville 603 2011 78125 78407
Orcemont 843 2011 78125 78464
Orphin 911 2011 78125 78470
Le Perray-en-Yvelines 6669 2011 78610 78486
Poigny-la-Forêt 1017 2011 78125 78497
Rambouillet 25860 2011 78120 78517
Raizeux 864 2011 78125 78516
Saint-Hilarion 897 2011 78120 78557
Saint-Léger-en-Yvelines 1491 2011 78610 78562
Vieille-Église-en-Yvelines 803 2011 78125 78655

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1968 1975 1982 1990 1999 2006
25 030 33 517 40 395 46 511 49 838 52 031