Kanton Redon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Redon
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Redon
Hauptort Redon
Einwohner 18.427 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 112 Einw./km²
Fläche 165,08 km²
Gemeinden 6
INSEE-Code 3528

Der Kanton Redon (bretonisch Kanton Redon) ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Redon, im Département Ille-et-Vilaine und in der Region Bretagne; sein Hauptort ist Redon. Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2009 Jean-François Guérin (PS).

Lage[Bearbeiten]

Lage des Kantons Redon

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Kanton Redon besteht aus sechs Gemeinden. Diese sind:

 Gemeinde   Bretonisch   Einwohner   Fläche in km²   Code postal   Code Insee 
Bains-sur-Oust Baen-Ballon 3.404 44.63 35600 35013
La Chapelle-de-Brain Chapel-Braen 970 17.65 35660 35064
Langon Landegon 1.454 36.54 35660 35145
Redon Redon 9.306 15.09 35600 35236
Renac Ranneg 974 25.89 35660 35237
Sainte-Marie Lokmaria-Redon 2.319 25.28 35600 35294
Kanton Redon 18.427 165.08 - 3528

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
15459 15964 16182 16186 16688 17257 18252 18677

Weblinks[Bearbeiten]