Kanton Sains-Richaumont

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Sains-Richaumont
Region Picardie
Département Aisne
Arrondissement Vervins
Hauptort Sains-Richaumont
Einwohner 4.475 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km²
Fläche 171,88 km²
Gemeinden 19
INSEE-Code 0227

Der Kanton Sains-Richaumont ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Vervins, im Département Aisne und in der Region Picardie; sein Hauptort ist Sains-Richaumont.

Geografie[Bearbeiten]

Der Kanton Sains-Richaumont ist 171,88 km² groß und hat 4.422 Einwohner (Stand: 1999). Dies entspricht einer Bevölkerungsdichte von rund 26 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der Kanton liegt an seiner niedrigsten Stelle, in Monceau-le-Neuf-et-Faucouzy, 66 Meter hoch, an seiner höchsten Stelle, in Lemé, 183 Meter; seine mittlere Höhe liegt bei 124 Metern.

Einwohner[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1962 5.557
1968 5.893
1975 5.109
1982 4.753
1990 4.478
1999 4.422

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Kanton besteht aus 19 Gemeinden.

 Gemeinde   Einwohner   Code postal   Code Insee 
Berlancourt 93 2250 02068
Chevennes 155 2250 02182
Colonfay 95 2120 02206
Franqueville 123 2140 02331
Le Hérie-la-Viéville 243 2120 02379
Housset 193 2250 02385
Landifay-et-Bertaignemont 277 2120 02403
Lemé 474 2140 02416
Marfontaine 88 2140 02463
Monceau-le-Neuf-et-Faucouzy 330 2270 02491
La Neuville-Housset 50 2250 02547
Puisieux-et-Clanlieu 299 2120 02629
Rougeries 241 2140 02657
Sains-Richaumont 951 2120 02668
Saint-Gobert 320 2140 02681
Saint-Pierre-lès-Franqueville 60 2140 02688
Le Sourd 152 2140 02731
Voharies 78 2140 02823
Wiège-Faty 200 2120 02832

Politik[Bearbeiten]

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
2004– Michel Lefevre PS