Kanton Saint-Étienne-du-Rouvray

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Saint-Étienne-du-Rouvray
Region Haute-Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Rouen
Hauptort Saint-Étienne-du-Rouvray
Einwohner 24.060 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte Vorlage:Infobox französischer Kanton/Wartung/Fläche
Fläche
Gemeinden 2
INSEE-Code 7669

Der Kanton Saint-Étienne-du-Rouvray ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Rouen, im Département Seine-Maritime und in der Region Haute-Normandie; sein Hauptort ist Saint-Étienne-du-Rouvray. Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2001 Hubert Wulfranc (PCF), Bürgermeister von Saint-Étienne-du-Rouvray.

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Kanton Saint-Étienne-du-Rouvray besteht aus einem Teil der Gemeinde Saint-Étienne-du-Rouvray (der andere Teil gehört zum Kanton Sotteville-lès-Rouen-Est. Angegeben ist hier die Gesamteinwohnerzahl der Stadt. Im Kanton leben etwa 12.900 Einwohner) und der gesamten Gemeinde Oissel:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche (km²) Bevölkerungsdichte Code Insee Postleitzahl
Oissel 000000000011395.000000000011.395   (2011) 22,19 000000000000514.0000000000514 Einw./km² 76484 76350
Saint-Étienne-du-Rouvray 000000000028118.000000000028.118   (2011) –  –  Einw./km² 76575 76800